"BASELITZ Remix" in der Albertina ab 18. Jänner

Wien (OTS) - Die Albertina präsentiert ab 18. Jänner mit "BASELITZ Remix" das jüngste Schaffen von Georg Baselitz. Die Ausstellung zeigt die Auseinandersetzung des deutschen Künstlers (geb. 1938) mit seinem eigenen Werk der 60er- und frühen 70er-Jahre: Eine Neuinterpretation und Variation des inzwischen legendären Frühwerks, wie etwa die Bilder seiner "Helden". Den pathetischen, dunklen Arbeiten von früher steht der in den Farben aufgehellte, heitere, mitunter auch selbstironische "Remix" gegenüber.

Gezeigt werden 28 großformatige Gemälde und 59 dazugehörige Arbeiten auf Papier. Der Großteil der ausgestellten Werke stammt aus der Albertina - dank der Dauerleihgabe der Sammlung Rheingold, die mit sieben Gemälden und 58 Papierarbeiten von Georg Baselitz einen der wichtigsten Sammlungsschwerpunkte der Albertina an Gegenwartskunst ergänzt.

Zeitraum der Ausstellung: 18. Jänner bis 24. April 2007 Pressekonferenz: Mittwoch, 17. Jänner, 10 Uhr

Öffnungszeiten: Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr,
Mittwochs von 10 Uhr bis 21 Uhr

Adresse: ALBERTINA, Albertinaplatz 1, 1010 Wien, www.albertina.at

Rückfragen & Kontakt:

Lucia Kott
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0) 1 534 83-511
E-Mail: l.kott@albertina.at

Lena Maurer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +43 (0) 1 534 83-512
E-Mail: l.maurer@albertina.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007