AVISO: 8. GPA Konzerneforum: Der Europäische Betriebsrat in der Praxis

Am 27.11. in der VÖESTALPINE Linz

Wien (GPA-DJP/ÖGB) - Vor genau 10 Jahren trat die Richtlinie zum Europäischen Betriebsrat (EBR) in Österreich und den anderen Mitgliedstaaten der EU in Kraft. In den ersten Jahren gab es regelrecht einen Boom an EBR-Gründungen in Europa. Mit der Erweiterung der EU um 10 neue Mitgliedstaaten hat sich für Österreich die Landschaft zum EBR enorm verändert. Gab es ursprünglich gerade einmal ca. 40 österreichische Unternehmen, die »EBR-tauglich« waren, so fallen heute mehr als 150 österreichische Unternehmen, die in den neuen Mitgliedsstaaten Standorte haben, in den Geltungsbereich der EU-Richtlinie. Zahlreiche österreichische BetriebsrätInnen sammeln teilweise bereits über Jahre hinweg Erfahrungen als Mitglied in einem EBR mit Konzernzentrale außerhalb Österreichs. Im Rahmen dieses GPA-Konzerneforums stehen die Erfahrungen österreichischer Betriebsräte in ihrer praktischen EBR-Arbeit im Mittelpunkt, künftige Herausforderungen und Entwicklungspotentiale sollen diskutiert werden. Wir laden auch die VertreterInnen der Medien herzlich zu diesem Konzerneforum ein. ++++

Programm:

10:00 Uhr Begrüßung
Fritz Sulzbacher (Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrats VOESTALPINE Stahl GmbH)
Wolfgang Katzian (GPA-Vorsitzender)

10:20-12:00 Uhr - 10 Jahre danach: Erfahrungen in der EBR-Arbeit Team Europa: Handlungsoptionen europäischer Betriebsräte
Eine Studie des Instituts für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Universität Linz, Dr. Harald Stöger.

Diskussion mit österreichischen Euro-BetriebsrätInnen
Fritz Sulzbacher (VOESTALPINE)
Günther Benischek (Erste Bank)
Ingrid Stipanovsky ( Novartis)
Hertha Dokulil ( Baxter)
Peter Sima (Generali Österreich)
Moderation: Mag. Wolfgang Greif (Internationaler Sekretär der GPA)

12:00 Uhr - Dr. Wolfgang Eder (Vorstandsvorsitzender der VOESTALPINE Stahl GmbH):
Die Internationalisierung der VOESTALPINE und die Rolle des EBR

12:30 Uhr - Wahl des/der GPA-Konzernekoordinators/in
Mittagsbuffet

13:30-15:00 Uhr - Die nächsten Schritte - Zur Zukunft der EBR-Arbeit Anforderungen von Euro-Betriebsrat an die Gewerkschaften
Dr. Werner Altmeyer (Trainings- und Beratungsnetz EBR) Abschlussdiskussion

15:00 Uhr - Konferenzresümee & Abschluss
Im Anschluss laden wir gemeinsam mit dem Betriebsrat zu einer Betriebsbesichtigung der
VOESTALPINE Stahl GmbH (Ende ca. 17:00 Uhr).

Zeit: Montag, 27. November 2006, ab 10 Uhr

Ort: VOESTALPINE Stahl GmbH, 4031 Linz, Stahlstraße 31, Betriebsgebäude 44 Gästehaus

ÖGB, 23. November 2006 Nr. 776

Rückfragen & Kontakt:

GPA-DJP
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003