Kogler: ÖVP-Verhalten bei FMA-U-Ausschuss unglaubwürdig und scheinheilig

ÖVP gießt wie bei Bawag Öl ins Feuer und will dann Feuerwehr spielen

Wien (OTS) - "Das Verhalten der ÖVP beim Finanzmarkt-U-Ausschuss ist unglaubwürdig und scheinheilig. Zuerst den Antragstext missinterpretieren und Stimmung schüren und dann als angebliche Helfer und Kalmierer auftreten wollen, ist ein durchsichtiges Manöver. Das jetzige ÖVP-Verhalten nach dem Motto 'Öl ins Feuer gießen und dann Feuerwehr spielen wollen', erinnert zudem fatal an die Aussagen und Handlungen Schüssels zum Beginn der Bawag-Affäre", kritisiert Werner Kogler, Wirtschaftssprecher der Grünen. "Der Nationalrat wird sich von Regierungsmitgliedern und Parteisekretariaten nicht vorschreiben lassen, wie er seine Kontrollpflichten wahrzunehmen hat", so Kogler.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002