ARBÖ: Sperre der Mühlkreisautobahn wegen Brückenbauarbeiten

Hafenstraßenbrücke und Knoten Salzburgerstraße betroffen

Wien (OTS) - Am morgigen Montag, 13.11.2006, starten auf der Mühlkreisautobahn (A7) im Stadtgebiet von Linz Brückensanierungsarbeiten. Bis zum 25.11. werden im Bereich zwischen der Salzburger Straße und der Hafenstraße Reparaturen an den Brücken durchgeführt. Im Zuge der Arbeiten kommt es nach Informationen des ARBÖ teilweise zu Sperren der Autobahn.

Von Montag, 13.11., bis zum Freitag, 17.11., wird die Auffahrt Salzburger Straße in Richtung Westautobahn in der Zeit von 6.30 bis 19 Uhr wechselweise unpassierbar sein. Von 19 bis 6 Uhr wird die Autobahn in Richtung Freistadt im Bereich der Hafenbrückenstraße gesperrt werden. Diese Unpassierbarkeit durch die Bauarbeiten ist bis zum 25. November geplant.

Im Zuge des Morgenverkehr werden Staus rund um den Knoten Salzburger Straße nicht ausbleiben. Trotz der Abend- und Nachtstunden scheinen lange Verzögerungen auch im Bereich Hafenbrückenstraße unvermeidlich, warnen die Verkehrexperten des ARBÖ. Autofahrer sollten daher die Mühlkreisautobahn im Baustellenbereich während der Dauer der Arbeiten großräumig umfahren.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001