Aviso PK IG Passivhaus und Umweltdachverband: Versorgungssicher mit minimalstem Energieverbrauch

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz

Dienstag, 7. November 2006, 10 Uhr
Café Schottenring, Schottenring 19, 1010 Wien

Effizienter Energieeinsatz senkt den Verbrauch und macht eine nachhaltigere Energiepolitik möglich! Auch die EU-Kommission hat vor kurzem zur Bewältigung der energiepolitischen Herausforderungen einen Aktionsplan für Energieeffizienz vorgeschlagen. Ein besonders großes Einsparpotential liegt im Wohnbau, vor allem im Neubau und in der Sanierung im Passivhausstandard. Eine aktuelle Studie zeigt: Bis 2020 könnte - ambitionierte politische Umsetzung vorausgesetzt - damit die Energie von rund 23 Donaukraftwerken eingespart werden. Von 10. -12.11.2006 zeigen die "Tage des Passivhauses" österreichweit, wie dies möglich ist. Im Rahmen dieser Pressekonferenz erfahren Sie bereits 3 Tage vor diesem Event, welche Auswirkungen damit auf Ökonomie, Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze, Gesundheitsvorsorge, Immobilienmarkt und nicht zuletzt auf Energieversorgung und Klimawandel erzielt werden.

Teilnehmer:

  • Ing. Günter Lang, Geschäftsführer IG Passivhaus Österreich
  • Dr. Gerhard Heilingbrunner, Präsident Umweltdachverband
  • Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer ÖGUT
  • Ing. Klaus Kiessler, Obmannstellvertreter IG Passivhaus Österreich

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Umweltdachverband - Dr. Sylvia Steinbauer, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/40 113-21
E-Mail: sylvia.steinbauer@umweltdachverband.at
http://www.umweltdachverband.at

IG Passivhaus Österreich - Doris Holler-Bruckner, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0664/144 81 98
E-Mail: office@holler.co.at
http://www.igpassivhaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001