LHStv. Strutz teilt Volksschule Ebriach Klassenlehrer/-in zu

Gleichbehandlung für alle Kärntner Kleinstschulen

Klagenfurt (LPD) - Der bisher privat geführten Volksschule Ebriach in der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach wird von Schulreferent LHStv. Martin Strutz ein Klassenlehrer bzw. eine Klassenlehrerin zugeteilt. Heute, Donnerstag, wurden in der Kleinstschule nämlich sieben Kinder angemeldet, womit die Mindestschülerzahl erreicht ist.

Damit sei eine Gleichbehandlung aller Kärntner Kleinstschulen sichergestellt, betont Strutz. Auch werde im heurigen Schuljahr keine einzige Klasse geschlossen. Die Ausnahmeregelung für Ebriach gilt laut dem Schulreferenten solange, bis eine einheitliche gesetzliche Regelung in Kraft tritt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0005