ICAM (Weltverband der Architekturmuseen) wählt Dietmar Steiner zum neuen Präsidenten

Die Wahl zeigt breite Anerkennung der österreichischen Architektur im internationalen Umfeld und würdigt die Arbeit des Az W, dessen Direktor Steiner seit 1993 ist.

Wien (OTS) - Bei der 13. Weltkonferenz der International Confederation of Architectural Museums (ICAM) in Athen wurde der Direktor des Architekturzentrum Wien, Dietmar Steiner, zum neuen Präsidenten dieses Weltverbandes aller Architekturmuseen gewählt. ICAM ist als "affiliated Organisation" mit ICOM, dem Weltverband aller Museen verbunden, dessen Weltkongress 2007 in Wien stattfindet. ICAM gehören sowohl die großen Architekturmuseen wie das NAI in Rotterdam, das schwedische Arkitekturmuseet, das Getty Research Center in Santa Monica, das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt oder das Centre Canadien d'Architecture in Montreal an, als auch Archive und Sammlungen wie die Library of Congress in Washington oder die Sammlung des RIBA in London.
Ziel dieser 1979 gegründeten, rund 150 Institutionen umfassenden Organisation ist, das Bemühen um die Verbesserung der Qualität der Architektur auf der Grundlage der Erhaltung und Pflege des architektonischen Erbes.

Dietmar Steiner, der damit Michael Snodin vom Victoria und Albert Museum in London nachfolgt, zu dieser Auszeichnung: "Die einstimmige Wahl zum Präsidenten von ICAM, der einzigen weltweiten Organisation die aufgrund ihrer Sammlungen und Archive über die komplette Wissenbasis zur Geschichte der Architektur verfügt, und dessen Mitglieder durch Ausstellungen, Vermittlungsarbeit und Publikationen die wesentlichen Träger der Kultur der Architektur sind, ist vor allem auch eine Anerkennung der Bedeutung der österreichischen Architektur im internationalen Umfeld."
Weiters sieht Dietmar Steiner abseits seines persönlichen Erfolges als Integrationsfigur der internationalen Architektur-Vermittlung eine kulturpolitische Botschaft:

"Und einmal mehr ist damit bewiesen, dass die hervorragende Entwicklung und Arbeit des Architekturzentrum Wien zumindest international als der heutige Maßstab eines inhaltlich kompetenten Architekturmuseums erkannt und gewürdigt wird."

Rückfragen & Kontakt:

Architekturzentrum Wien, Museumpslatz 1, 1070 Wien
Alexandra Viehhauser, viehhauser@azw.at, Tel.: ++43-1-522 31 15

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001