aws und BA/CA helfen zum Erfolg auf internationalen Märkten

Wien (OTS) - Das Thema "Erfolg auf internationalen Märkten" haben die österreichische Förderbank austria wirtschaftsservice und die Bank Austria Creditanstalt gestern abend in den Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung für über 200 Unternehmensvertreter gestellt. Ein besonderer Schwerpunkt war dabei die Diskussion von "Dos and Don'ts bei Auslandsinvestitionen". Zu diesem Thema präsentierte die aws die Ergebnisse einer Interviewserie mit über 100 Unternehmen und aus Hintergrundgesrpächen mit den wichtigsten Industriekapitänen und Multiplikatoren in Österreich. Die aus den Befragungen gemeinsam mit der FH Joanneum gewonnenen Erkenntnisse und Ableitungen für erfolgreiche Internationalisierungsstrategien wurden im Rahmen der Veranstaltung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Als besondere Fallstricke konnten in der Studie das politisch-administrative Umfeld, die rechtlichen Rahmenbedingungen und die sozio-kulturellen Gegebenheiten in den Zielländern identifiziert werden. "Umfangreiche Vorbereitung, Wissen um lokale Gepflogenheiten, Anpassung und qualifizierte Rechtsberatung vor Ort sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren", so Peter Takacs, Geschäftsführer der aws, zu den Ergebnissen.

Ebenfalls Thema des Abends waren unter anderem die Fördermöglichkeiten der aws im Internationalisierungsbereich, der effiziente Schutz von Technologie und Know-how und Geschäftsmöglichkeiten für KMUs im Rahmen internationaler Finanzierungsprogramme. Experten der BA/CA gingen im Weiteren besonders auf die Strukturierung und Finanzierung von Auslandsprojekten und auf spezifische Projektrisken im zentraleuropäischen Markt und in Asien ein.

Für die über 200 interessierten Teilnehmer - großteils Finanzierungsexperten und Vertreter von kleinen und mittleren Unternehmen - ergab sich "ein konziser und hervorragend strukturierter Überblick" über den Weg vom österreichischen Unternehmen zum internationalen Player. Auf Grund des großen Interesses wird die austria wirtschaftsservice die Ergebnisse ihrer Analysen und ihre Erfahrungen in Form eines Praxisratgebers unter dem Titel "Erfolgsfaktoren für Investitionen im Ausland" zusammenfassen und voraussichtlich im Herbst 2006 der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Informationen über Fördermöglichkeiten und Aktivitäten der aws im Bereich Internationalisierung finden sich auch unter www.awsg.at/internationalisierung.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
DI Dr. Mathias Drexler
Tel.: (01) 501 75/566
m.drexler@awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001