AVISO: Feinstaub - Wege zur Reduktion. Dienstag Greenpeace-PK in Klagenfurt

Greenpeace präsentiert Berechnungen über Wirksamkeit von Reduktionsmaßnahmen

Wien (OTS) - Einladung zur Greenpeace-Pressekonferenz am Dienstag, den 11. April, in Klagenfurt.

Thema: Feinstaub - Wege zur Reduktion
Mit: DI Jurrien Westerhof, Greenpeace-Verkehrssprecher

Die hohe Feinstaub-Belastung in Österreich ist in aller Munde. Doch Wege zu einer Reduktion des gefährlichen Feinstaubs sind weiterhin umstritten. Erstmals hat die Umweltorganisation die verschiedenen Maßnahmen zur Feinstaub-Reduktion auf ihre Wirksamkeit durchgerechnet. Von Citymaut über Road Pricing bis hin zu einem Straßenbaumoratorium oder der Partikelfilterpflicht. Mit zum Teil überraschenden Ergebnissen.

Zeit: Dienstag, 11. April 2006, 10.30 Uhr
Ort: Café-Restaurant Salzamt, Landhaushof 3, Klagenfurt

Wir laden die VertreterInnen der Medien sehr herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Hohenberger, Greenpeace-Pressesprecher, 0664-5308186

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0002