Mitterlehner: SPÖ hat keine Vertretungskompetenz für KMU

Wien (ÖVP-PK) - Lobende Worte für die österreichische Ratspräsidentschaft fand der Wirtschaftssprecher der ÖVP, Abg. Dr. Reinhold Mitterlehner, in seinem Debattenbeitrag zur Nationalratssitzung heute, Donnerstag. "Mit Österreich haben die kleinen und mittleren Betriebe (KMU) endlich einen Lobbyisten auf europäischer Ebene gefunden." Die EU kümmere sich nun verstärkt um diese Unternehmen und setze auf Initiative Österreichs die richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit. Der SPÖ sprach Mitterlehner jegliche Vertretungskompetenz für die mittelständischen Betriebe ab, - "die haben wir!", so der stellvertretende Generalsekretär der Wirtschaftskammer. ****
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005