Kampagne für Eisenbahner-Urabstimmung prämiert

Agentur "Emergence" gewinnt "Twister" der Wirtschaftskammer Kärnten für die beste PR-Kampagne 2004

Wien (GdE/ÖGB) - Die Wirtschaftskammer Kärnten hat kürzlich eine PR-Kampagne der Eisenbahnergewerkschaft, die 2004 aus Anlass der Eisenbahner-Urabstimmung von der Agentur "Emergence" durchgeführt wurde, als beste PR-Kampagne der letzten zwei Jahre ausgezeichnet. ++++

Die Eisenbahnergewerkschaft führte im Frühjahr 2004 zum ersten Mal eine Urabstimmung unter allen Beschäftigten der ÖBB durch. Dabei wurden die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über die Veränderungen durch ein neues Dienstrecht und ihre Streikbereitschaft befragt. Die überwältigende Mehrheit stimmte den Vorschlägen der Gewerkschaft zu.

Begleitet wurde diese Urabstimmung von der Agentur für Öffentlichkeitsarbeit "Emergence". Unter dem Motto "Fairness für die Eisenbahner" wurde eine interne und externe PR-Kampagne durchgeführt, um die Beschäftigten über das neue Dienstrecht aufzuklären und gleichzeitig die breite Öffentlichkeit über die Inhalte der Modifikationen zu informieren.

Norbert Bacher: Professionelle Öffentlichkeitsarbeit

Diese Kampagne wurde am vergangenen Freitag (24. Februar 2006) vom Fachverband für Werbung und Marketing der Wirtschaftskammer Kärnten mit dem "Twister" als beste PR-Kampagne ausgezeichnet. "Wir freuen uns als Eisenbahnergewerkschaft über diese Preisverleihung für unsere betreuende Agentur. Es zeichnet die Offenheit der Jury aus, diese Arbeit zu prämieren. Für die Eisenbahnergewerkschaft ist professionelle Öffentlichkeitsarbeit ein zentraler Bestandteil unserer gewerkschaftlichen Tätigkeit", sagte dazu GdE-Zentralsekretär Norbert Bacher. "Die Urabstimmung war ein gemeinsamer Erfolg der Eisenbahnergewerkschaft, von 'Emergence' und des Meinungsforschungsinstitutes 'Ifes', das die Urabstimmung hochprofessionell durchgeführt hat."
(Schluss)

ÖGB, 2. März 2006 Nr. 132

Rückfragen & Kontakt:

Eisenbahnergewerkschaft/Presse
Walter Kratzer, Tel.: 0664-61 45 765
Hansjörg Miethling, Tel.: (01) 546 41/411
GdE im Internet: www.eisenbahner.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001