Grünewald: Absetzbewegungen bei Elite-Uni setzen sich fort

Höllinger-Rückzug bestätigt neuerlich Bedenken der Grünen

Wien (OTS) - Die Absetzbewegungen von der Elite-Uni Gugging setzen sich fort. Nun verlässt auch der ehemalige Sektionschef Gehrers Sigurd Höllinger das Projekt, nachdem zuvor schon die Proponenten rund um Zeilinger sich zurückgezogen haben und auch der Name auf der Strecke blieb. "Diese Absetzbewegungen bestätigen die schwere Bedenken der Grünen und beweisen, dass dieses Projekt nur der Befriedigung des Ehrgeizes des niederösterreichischen Landeshauptmannes Pröll dient", so Kurt Grünewald, Wissenschaftssprecher der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004