Mitteilung des ÖBB-Konzerns über das Ableben von Thomas Türinger

Wien (OTS) - Mit großer Betroffenheit gibt der ÖBB-Konzern bekannt, dass DI Thomas Türinger am Samstag, dem 18. Februar 2006, nach schwerer Krankheit verstorben ist. DI Thomas Türinger war seit 1. Jänner 2005 Mitglied des Vorstandes der ÖBB-Infrastruktur Bau AG.****

DI Thomas Türinger, geboren 1958 in Wien, studierte an der Universität für Bodenkultur in Wien, war Ingenieurkonsulent für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft sowie Baumeister. An der St. Galler Business School absolvierte er erfolgreich den General Management Diplomlehrgang.

Seine Karriere startete er 1988 als Verkehrsplaner bei den Österreichischen Bundesbahnen. 1995 übernahm er die Leitung des ÖBB Geschäftsbereichs Planung & Engineering, 1999 wurde er Prokurist der ÖBB im Unternehmensbereich Infrastruktur. In der ÖBB Planung & Engineering zeichnete er für die erfolgreiche Steuerung und Umsetzung von Schieneninfrastrukturprojekten mit jährlichen Investitionssummen von rd. 400 Mio. Euro, die Entwicklung der Projektmanagementorganisation im Schienenausbau und -neubau sowie die Zertifizierung nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001 verantwortlich. Darüber hinaus forcierte er die Entwicklung des Investitionscontrollingsystems für die ÖBB Infrastruktur mit jährlich rund 800 Mio.Euro, die Entwicklung des Profit Centers Umweltmanagement sowie die Perfektionierung des "Bauens unter rollendem Rad". Seit 1.1.2005 zeichnete DI Thomas Türinger als Vorstandsmitglied der ÖBB-Infrastruktur Bau AG für das Ressort Anlagen verantwortlich.

Seine langjährige Tätigkeit für die ÖBB sowie sein Engagement für das gesamte Unternehmen ÖBB-Infrastruktur Bau AG und das Ressort Anlagen im Besonderen werden noch lange fortwirken. Thomas Türinger wird uns als wichtiger Vordenker für den ÖBB-Konzern, als charismatischer Manager und als Mann der Tat in Erinnerung bleiben.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt allen Menschen, die Thomas Türinger nahe gestanden sind.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB-Konzernkommunikation
Tel: +43 1 93000 32233
Fax: +43 1 93000 44078

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002