Darabos: Regierung startet mit zweifelhafter und abgehobener Kampagne in EU-Präsidentschaft

Regierung desavouiert Staatsoberhäupter

Wien (SK) - "Anstatt sich mit zentralen Fragen wie Beschäftigung und Wachstum auseinanderzusetzen, startet die Regierung mit einer zweifelhaften Kampagne in die EU-Ratspräsidentschaft", kritisierte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Auf in ganz Wien affichierten Plakaten würden der französische Staatspräsident Chirac, US-Präsident Bush und die englische Queen "desavouiert", so Darabos. Kritik übte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer vor allem daran, dass diese Kampagne mit einer Million Euro vom Bundeskanzleramt gefördert werde. Aus Sicht von Darabos ist das ein Zeichen von "Abgehobenheit". **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003