Aufklärungskampagne an Kärntens Schulen zum 10. Oktober gestartet

LHStv. Strutz: Kindgerecht gestaltete Broschüre und DVD sollen Schülern Landesgeschichte näher bringen

Klagenfurt (LPD) - Im Jubiläumsjahr 2005 jährt sich wohl eines der bedeutendsten Ereignisse der jüngeren Geschichte Kärntens zum 85. Mal: Die Kärntner Volksabstimmung. Vor allem im Schulbereich sollen die wichtigsten Informationen zum Thema verstärkt behandelt und den Kindern auf ansprechende Weise näher gebracht werden. Nicht zuletzt deswegen wurde auf Initiative von Bildungs- und Schulreferent Martin Strutz eine zweisprachige Broschüre mit dem Titel "85 Jahre Kärntner Volksabstimmung" kindgerecht (freundlich gestaltetes Layout) aufbereitet, welche heute, Freitag, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert wurde. Weiters hat das Land Kärnten in Kooperation mit dem Kärntner Medienzentrum eine DVD über die "Kärntner Volksabstimmung - 10. Oktober 1920" produziert. Diese 15minütige zeitgeschichtliche Dokumentation soll in Verbindung mit den online verfügbaren Zusatzmaterialien den Weg Kärntens vom Abwehrkampf bis zur Volksabstimmung verdeutlichen und die Aufbereitung dieser für unser Bundesland bedeutsamen Geschehnisse für den Unterricht unterstützen. Parallel dazu wird eine Literaturliste zum Thema erstellt, welche über die Bildungsabteilung den Schulen zur Verfügung gestellt wird.

"Beschäftigung mit der Geschichte unseres Landes ist Vorraussetzung, um Antworten für die Herausforderung der Zukunft geben zu können", betonte Strutz. So hat er im Vorfeld des Jubiläums eine Weisung an alle Pflichtschulen erteilt, dieses bedeutende Kapitel der Kärntner Landesgeschichte im Unterricht intensiv zu behandeln und um die Schüler schon rechtzeitig, kindgerecht und pädagogisch richtig (musikalisches Gestalten des Heimatliedes, vorbereiten auf 10. Oktoberfeiern) auf das Thema vorzubereiten. Auch die Broschüren mit einer Auflage von 11.000 Stück und die DVD, welche für den Unterricht unterstützend wirken sollen, sind bereits im Vorfeld an die Schulen gegangen. "Mir ist es ein persönliches Anliegen, dass sich die Jugend kritisch mit der Geschichte auseinandersetzt", so Strutz. "Denn nur aus der Geschichte können wir lernen und die richtigen Lehren für die Zukunft ziehen."

Die DVD ist für Schüler im Alter von sechs bis vierzehn Jahren geeignet. Durch ausgewählte Bilder aus der Geschichte und Kultur der Heimat gewinnt man einen ersten historischen Überblick. Dadurch ergibt sich weiters die Möglichkeit, die Vergangenheit des Bundeslandes anschaulich an einigen ausgewählten Beispielen historischer Zeitbilder kennen zu lernen, diese zeitlich zuzuordnen (z.B. Anlegen eines Zeitstreifens) und Beziehung zur Gegenwart herzustellen. So kann man auch Beispiele aus dem Kulturschaffen des Landes kennen lernen. Darüber hinaus soll das Bemühen um das friedliche Zusammenleben und Zusammenwirken von Menschen einsichtig gemacht werden.

Die vom Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht gestaltete DVD, soll als zeitgeschichtliche Dokumentation die regionalen politischen Gegebenheiten des Jahres 1920 und die damit zusammenhängenden Ereignisse in Kärnten von 1918 bis 1920 darstellen. Die unter interalliierter Kontrolle durchgeführte Volksabstimmung in der Zone I (A) am 10. Oktober 1920 brachte ein mehrheitliches Bekenntnis der Bevölkerung Südkärntens zur jungen Republik Österreich und sicherte damit auch die Einheit jenes Bundeslandes, welches historisch als älteste politische Ländereinheit in Österreich aufscheint: Kärnten war 976 bereits selbständiges Herzogtum, zwanzig Jahre vor der erstmaligen Erwähnung des Namens Österreich. Realaufnahmen und Animationen verdeutlichen den Weg Kärntens vom Kärntner Abwehrkampf bis hin zur Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920. Über eine interaktive Menüführung sind die Filmsequenzen auch einzeln aufrufbar.

(Service: Bildmaterial und Zusatzmaterialien zu dieser DVD finden Sie unter: www.ksn.at oder www.ksn.at/specials/volksabstimmung) (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001