Der Staat als Marke und Markenfall(e) Österreich

Schwerpunkt beim Sommercampus der Politischen Akademie

Wien (OTS) - Auch ohne Sonne läuft der Sommercampus 05 mit dem Titel "Identitäten im Wandel" auf Hochtouren. Unter dem Tagesthema "Marke" finden heute drei Special-Events statt: "Der Staat als Marke?", "Markenfall(e) Österreich?" und "Marktanteilsstrategien" sind die Titel der Foren. Zu den Referenten zählen Christian Jaquet, Florian Krenkel, Andreas Reiter und Peter van Ham. Vertreten sein werden Meinungsforscher Bretschneider, Agenturchef Deisenberger und Wirtschaftsprofessor Schweiger. Ein weiteres Highlight des Tages stellt der Start des zweitägigen Workshops "Wie werde oder bleibe ich Bürgermeister?".

Fragen rund um den Staat - "Der Staat als Marke?"

Beim Diskussionsforum "Der Staat als Marke" behandeln die Vortragenden primär die Fragen "Hält 'nation branding' künftig unsere Gesellschaften zusammen?" bzw. "Kann man einen Staat wie ein Markenprodukt inszenieren und bewerben?". Im internationalen Wettbewerb der Standorte um Wachstum und Wohlstand genügt es nicht ein "Land" zu sein. Man muss sich zur Marke entwickeln, die regional und global wirkt. Die Markenbildung wirkt aber nicht nur extern, sondern auch intern.

Bei der Veranstaltung "Markenfall(e) Österreich?" stehen die Fragen im Mittelpunkt - Wie sichert sich Österreich künftig seinen Marktanteil auf den globalen Wettbewerbsmärkten? Auf welche Art und Weise sollen wir konkurrenzfähig bleiben? Muss sich unser Land zu einer Marke entwickeln, so wie das schon andere Länder vorgemacht haben? Und welche Optionen stehen uns zur Verfügung? Heute Nachmittag steht als drittes "Marken-Special" die Diskussion "Marktanteilsstrategien - Länder-Fallstudien" mit den Teilnehmern Raul Malmstein, Gerlinde Manz-Christ und Johannes Matyassy auf dem Programm. Moderation: Klaus Stimeder (Herausgeber der Zeitschrift "Datum") .

Schwerpunkte des morgigen Sonntags sind die, in der Zeit von 09.30 - 16.30 Uhr statt findenden, Workshops "Profil und Ideen:
Power-Workshop Politische Jugendarbeit - für aktive und Entscheider", "Wie werde oder bleibe ich Bürgermeister?" und "Die Deutsche Rednerschule".

Weitere Programminfos unter: www.sommercampus.at

Rückfragen & Kontakt:

Leitung PR & Kommunikation: Angelika Mayrhofer-Battlogg
Mobil: 0664/824 80 59; 0676/326 37 83
Tel.: 01/814 20-280
Assistenz: Sabine Figo
Mobil: 0664/808 14 228
s.figo@modernpolitics.at, www.modernpolitics.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAO0001