Bundeskanzler Schüssel gratuliert der designierten Siemens-Generaldirektorin Brigitte Ederer

Wien (OTS) - "Ich gratuliere Mag. Brigitte Ederer herzlich zu ihrer Bestellung als neue Generaldirektorin der Siemens Österreich AG. Frau Ederer hat schon bisher in ihrer politischen und wirtschaftlichen Karriere bewiesen, dass sie mit großem Engagement und Kompetenz agiert und dabei vieles bewegen konnte", sagte Bundeskanzler Wolfgang Schüssel zum heutigen Beschluss des Aufsichtsrates, die frühere Europa-Staatssekretärin zur Generaldirektorin zu designieren. "Außerdem freue ich mich, dass auch in der Wirtschaft Frauen zunehmend die Chance bekommen, an der Spitze von Unternehmen ihr Können und ihre Führungsqualitäten zu zeigen. Ich bin überzeugt, dass Brigitte Ederer diese Aufgabe hervorragend bewältigen wird."

Der Bundeskanzler würdigte auch die Verdienste von Albert Hochleitner, der mehr als zehn Jahre an der Spitze von Siemens Österreich gestanden hat. "Albert Hochleitner hat nicht nur Siemens Österreich zu einem der erfolgreichsten heimischen Unternehmen gemacht, er hat sich auch immer über die Firmenpolitik hinaus für den Wirtschaftsstandort Österreich eingesetzt. Dafür möchte ich ihm herzlich danken", so der Bundeskanzler.

Rückfragen & Kontakt:

Verena Nowotny
Sprecherin des Bundeskanzlers
01/ 531 15 / 2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002