ARBÖ: Ausflugsverkehr am Wochenende erwartet!

Staus an den Stadtausfahrten und Wartezeiten an den Grenzen

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Kommendes Wochenende ist erneut Ausflugsverkehr zu erwarten. "Bereits Freitag am frühen Nachmittag werden die Wiener Stadtausfahrten erneut verstopft sein", ist ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Woitsch sicher. Von einer Überlastung betroffen wird die A23, Südosttangente nahezu im gesamten Verlauf sein. Richtung Süden wird sich der Verkehr besonders stark aufbauen. Am Knoten Vösendorf auf der Südautobahn vermischt sich der Abendverkehr mit dem Einkaufsverkehr. Längere Verzögerungen sollte man also auf jeden Fall einplanen, rät der ARBÖ-Informationsdienst. Auch die Wiener Westausfahrt, sowie die B7, Brünnerstraße, stadtauswärts, werden von Stauungen betroffen sein.

Am Samstag wird das Hauptaugenmerk auf den Grenzübergängen nach Ungarn, Slowenien Tschechien und Slowakei liegen. Längere Wartezeiten an den Grenzübergängen Nickelsdorf (H), Heiligenkreuz (H), Klingenbach (H), Drasenhofen (CZ), Kleinhaugsdorf (CZ), Berg SK), Kittssee (SK), sowie Karawankentunnel (SLO) und Loiblpass (SLO) sind vorprogrammiert. Zahlreiche Autofahrer werden das Wochenende für eine Fahrt ins benachbarte Ausland nutzen. Wie der ARBÖ-Informationsdienst berichtet, wird der meiste Verkehr allerdings für Freitag Abend erwartet. Erst am Sonntag Nachmittag müssen die Heimkehrer dann vereinzelt mit Stau rechnen. "Für eine längere Fahrt sollte man Hitzegetränke nicht vergessen", rät Thomas Woitsch weiters. Kommendes Wochenende soll es ja mit dem Temperaturen wieder aufwärts gehen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001