Wirtschaftskammer NÖ: Gratis-Nachhilfe für Niederösterreichs Lehrlinge ist voller Erfolg

Kampf dem "Nachzipf"!

Wien (OTS) - Seit Jänner dieses Jahres bietet die
Wirtschaftskammer Niederösterreich den 18.000 Lehrlingen, die sich derzeit in Niederösterreich in Ausbildung befinden, eine Gratis-Nachhilfe an. Und diese "Lernhilfe für Lehrlinge" ist ein voller Erfolg geworden: In ganz Niederösterreich haben bereits 100 Lehrlinge dieses Angebot genutzt. Erster Erfolg: Fünf Lehrlinge haben die Nachprüfung bestanden.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, die Initiatorin dieser in Österreich einzigartigen Aktion, erklärt das Prinzip der "Lernhilfe für Lehrlinge": "Niederösterreichs Lehrlinge werden in ihren Lehrbetrieben hervorragend ausgebildet. Wenn es aber in der Berufsschule Lernschwächen gibt, stellen wir den Jugendlichen gratis einen Nachhilfelehrer zur Verfügung, der mit ihnen den Lernstoff noch einmal durchgeht." Getragen wird die "Lernhilfe für Lehrlinge" von der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), dem Arbeitsmarktservice Niederösterreich (AMS NÖ) und dem Landesschulrat Niederösterreich. Als Nachhilfe-Lehrer fungieren niederösterreichische Berufsschullehrer, die vom WIFI NÖ bestellt werden. Der Unterricht wird einzeln oder in Kleingruppen durchgeführt, in der Berufsschule, in der Nähe des Wohnortes oder in der Nähe des Lehrortes. Auch außerhalb der Berufsschulzeit ist der Unterricht möglich. Nach einigen Lerneinheiten wird evaluiert, ob weitere Stunden nötig sind. "Für den Lehrling ist das alles gratis. Und das, obwohl die Lernhilfe so lange dauert, wie sie der Lehrling benötigt", erklärt Zwazl dieses tolle Angebot.

"Bereits 100 Lehrlinge haben unser Angebot genutzt", ist Präsidentin Zwazl zufrieden, "in Mathematik, Rechnungswesen sowie Steuer- und Regeltechnik gibt es die meisten Probleme." Für Präsidentin Zwazl besonders wichtig: Das Prinzip der Freiwilligkeit. "Die Lehrlinge melden sich freiwillig. Diese Aktion soll sie dazu motivieren, in ihrer Freizeit ihre Lernschwächen gezielt zu beheben. Denn wer an seinen Schwächen arbeitet, wird automatisch seine Stärken stärken!", ist sie überzeugt.

An ihren Schwächen gearbeitet haben auch fünf Lehrlinge, die vor einer Nachprüfung gestanden waren: Mit Hilfe der "Lernhilfe für Lehrlinge" konnten sie kräftig aufholen und haben den "Nachzipf" mit Bravour gemeistert. "Einer der Lehrlinge sogar mit 'Sehr gut'!", freut sich Präsidentin Zwazl über den durchschlagenden Erfolg der "Lernhilfe für Lehrlinge".

Interessierte Lehrlinge wenden sich an ihre Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich oder an das WIFI NÖ, Angelika Edtmayer, Tel. 02742/890 DW 2209.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
Tel.: (++43-1) 53466-1308
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001