Chefarztpflicht: Ein Großteil der Ordinationen noch ohne Erstattungskodex

Ärztekammer fordert bis zur flächendeckenden Einführung der E-Card die Rückkehr zum bisherigen Modus

Wien (OTS) - Kein Ende des Chaos rund um die Chefarztpflicht: Zehn Tage nach Inkrafttreten der neuen Chefarztregelung hat ein Großteil der Wiener niedergelassenen Kassenärzte in Wien, vor allem jene mit den so genannten kleinen Kassen wie BVA, SVA, etc., noch immer keinen Erstattungskodex vom Hauptverband zugeschickt bekommen. "Dieser Erstattungskodex ist aber Voraussetzung dafür, um überhaupt den Versuch zu unternehmen, die vom Hauptverband vorgeschriebene Chefarztregelung NEU umzusetzen", betonte dazu der Wiener Ärztekammerpräsident Walter Dorner.****

Der Ärztekammerpräsident ist ein direkt Betroffener der Chefarztregelung NEU. Dorner ist Chirurg mit Kassenordination (kleine Kassen) in Wien-Alsergrund. "Auch ich habe noch keinen Erstattungskodex, dementsprechend chaotisch laufen auch in meiner Ordination die entsprechenden administrativen Arbeiten ab", so Dorner. Das Ganze gehe zu Lasten der Patienten, "denn sie sind es, die um ihre chefärztlichen Rezepturen bangen müssen." Der Ärztechef befürchtet darüber hinaus, dass zukünftig ein Teil des ärztlichen Gesprächs mit zusätzlichen Administrationsarbeiten verbunden sein wird, was ebenfalls eine Verschlechterung für den Patienten bedeute.

Daher der dringende Appell von Dorner an die Ministerin: Die Beibehaltung des bisherigen Modus bis zur vollständigen, flächendeckenden Einführung der E-Card in Österreich. Dorner: "Dann bleibt uns und unseren Patienten das ganze Theater rund um die Chefarzt-Faxereien erspart, und die Ministerin hat wieder Zeit für ihre tatsächlich Arbeit im Dienste einer Sicherstellung der Gesundheitsversorgung in Österreich."(hpp)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223 od. 0664/1014222
Fax: (++43-1) 51501/1289
hpp@aekwien.or.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001