Politik am Ring: Schule in der Krise - was Corona mit der Bildung macht

In der sechsten Folge der Diskussionssendung des Parlaments, "Politik am Ring", diskutierten die Bildungs- und JugendsprecherInnen der fünf Parlamentsfraktionen zum Thema "Schule in der Krise - was Corona mit der Bildung macht".

Seit mehr als einem Jahr herrscht an Österreichs Schulen Ausnahmezustand. Ob Homeschooling und Distance-Learning oder Maskenpflicht und Selbsttests – zahlreiche und ständig geänderte Beschränkungen des Unterrichts bringen Schülerinnen und Schüler aber auch deren Eltern und Lehrkräfte unter Druck. Ist Österreichs Bildungssystem in der Corona-Krise oder grundsätzlich in einer Bildungskrise?

Das Video beinhaltet Kernaussagen der DiskussionsteilnehmerInnen und Expertinnen zu den Problemen, die Corona im Bildungssystem aufgezeigt hat. Es diskutieren Rudolf Taschner (ÖVP), Eva Maria Holzleitner (SPÖ), Hermann Brückl (FPÖ), Sibylle Hamann (Grüne), Martina Künsberg Sarre (NEOS), Alexandra Bosek (Bundesschulsprecherin) und Christiane Spiel (Bildungspsychologin).

Aufgenommen:
20. April 2021, 08:00
Credit:
Parlamentsdirektion
Dauer:
2:56
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 466MB, 21Mbit/s
Veröffentlicht:
20. April 2021, 11:24

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: