37 Organisationen sammeln am 12. Februar für die Balkanroute: „Österreich muss jetzt handeln!“

"Das Moria vor Österreichs Haustüre": Noch immer kämpfen Menschen in Bosnien ums Überleben, meist von der kroatischen Polizei mit Gewalt in das Nicht-EU-Land zurückgeschoben. Helfer:innen wie die bosnische Ute Bock Mama Zemira versorgen sie täglich dank Spenden von SOS Balkanroute.

"Das Moria vor Österreichs Haustüre": Noch immer kämpfen Menschen in Bosnien ums Überleben, meist von der kroatischen Polizei mit Gewalt in das Nicht-EU-Land zurückgeschoben. Helfer:innen wie die bosnische Ute Bock Mama Zemira versorgen sie täglich dank Spenden von SOS Balkanroute.

Fotograf:
Tomislav Rosandić/SOS Balkanroute
Fotocredit:
Tomislav Rosandić/SOS Balkanroute
Personen:
Geflüchtete, SOS Balkanroute, Helfer:innen
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
6000 x 4000px (11MB)
Veröffentlicht:
28. Jan. 2022, 11:12

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: