Zum Inhalt springen

Presseaussendungen zu "Influenza"

1.153 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 77 nächste Seite

ÖVIH erneuert Forderung nach verbessertem Impfkonzept

Besonders dringend gebraucht wird eine Strategie zum lebenslangen Impfen

Diamond Green Diesel (DGD) genehmigt ein Projekt für nachhaltiges Kerosin in Port Arthur, Texas

[Darling Ingredients Inc.] (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3771083-1&h=3764351933&u=https%3 A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3771083-1%26h%3D …

OTS0200
02.02.2023 16:34

FPÖ – Kaniak: Regierungsfraktionen und Scheinopposition verweigern sofortige Aufhebung der Corona-Maßnahmen und Rückkehr zur Normalität

„Die gesamten Corona-Maßnahmen Gesetze sind obsolet – und zwar nicht erst seit heute, sondern schon seit langem“, betonte heute der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses und FPÖ-Gesundheitssprecher …

OTS0221
01.02.2023 18:00
in Politik

Geflügelpest: Weitere Fälle gemeldet, Risikozonen werden ausgeweitet

Zusätzliche „Gebiete mit stark erhöhtem Geflügelpestrisiko“

ORF
OTS0065
19.01.2023 10:42

ÖÄK: Virale Schnelltests in Ordinationen müssen Kassenleistung werden

Tests auf Influenza oder RSV sind auch weiterhin Privatleistung. Sie sind aber ein wichtiger Bestand der ärztlichen Behandlung, betont die Österreichische Ärztekammer.

OTS0039
17.01.2023 09:19

ÖÄK-Appell: Influenza-Impfung auch jetzt noch sinnvoll

Angesichts der starken Influenza-Aktivität rät die Österreichische Ärztekammer nicht nur dazu, Kinder rasch zu impfen: Auch bei Erwachsenen ist eine Impfung jetzt sinnvoll.

OTS0091
11.01.2023 12:07

Rotes Kreuz: Weiterhin hohe Influenzaaktivität in Österreich

Höchste Zahl an Neuinfektionen an Influenza und grippalen Infekten seit 10 Jahren; Gesundheitsversorgung belastet.

OTS0015
05.01.2023 08:49
in Chronik

Wiener Ärztekammer: Es braucht gemeinsamen Kraftakt gegen Infektionswelle

Schnelltests und telefonische Krankmeldung können Ordinationen entlasten und Behandlung treffsicher machen

OTS0052
29.12.2022 12:17

ÖGB-Schumann: „Wir fordern sofortige Freistellung aller Schwangeren ab der 14. Schwangerschaftswoche!”

Schwangere seit Juni ohne Schutz und Planungssicherheit. Dank ÖGB-Druck wurden zumindest Risikogruppenregelung und Sonderbetreuungszeit verlängert

vorige Seite nächste Seite