Verband Österreichischer Privatsender

vorige Seite Seite 1 von 8 nächste Seite

Offener Brief an österreichische MEPs: "Österreichs Medienwirtschaft braucht Ihre Unterstützung!"

JURI-Kompromiss bedeutet weder Zensur, noch Onlineüberwachung oder gar das Ende des freien Internet

OTS0041
02.07.2018 10:13
 

Medienenquete: VÖP für ORF-Neudefinition, zukunftssichere Medienförderung und Regeln für Online-Medienplattformen

In Vorbereitung auf die [Medienenquete] (https://www.bundeskanzleramt.gv.at/medienenquete) von Bundesminister Blümel hat der Verband Österreichischer Privatsender seine Vorstellungen zur Zukunft des …

OTS0052
05.06.2018 10:07
 
OTS0103
14.05.2018 12:29
 

20 Jahre Privatradio - Vielfalt, Public Value, Arbeitsplätze

Aber: Effektive medienpolitische Reformen notwendig!

OTS0187
10.04.2018 15:22
 

„Darf der ORF allein entscheiden, in welchen Programmen er den Programmauftrag (nicht) erfüllt?“

Entscheidung der KommAustria zeigt Notwendigkeit einer gesetzlichen Klarstellung des Programmauftrags klar auf

OTS0120
16.02.2018 13:20
 

privatsender HEURIGER 2017: VÖP fordert medienübergreifende Förderungen von Public Value und Regeln für Online-Plattformen

Zum achten Mal veranstaltete der Verband Österreichischer Privatsender gestern seinen traditionellen „privatsender HEURIGEN“ und konnte zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien begrüßen.

OTS0036
04.10.2017 09:45
 

ORF-Thesenpapier: Eigennutz vor Standortinteressen

Gerade noch rechtzeitig zu Beginn der Österreichischen Medientage hat sich nun auch der ORF-Generaldirektor in Reaktion auf das VÖP-Weißbuch „Media Future Perspectives“ mit einem Thesenpapier zur …

OTS0213
19.09.2017 18:46
 

„Flimmit“: Keine Quersubventionierung eines kommerziellen Angebots durch ORF-Gebühren!

Sollen in Zukunft GIS-Gebühren für die Finanzierung des Video-on-Demand-Unterhaltungsangebots „Flimmit“ verwendet werden dürfen? „Nein“, ist die Antwort des VÖP zum Wunsch des ORF.

OTS0022
12.09.2017 09:13
 

Autokratisches Verständnis des ORF vom Medienmarkt bedarf dringend der Korrektur

ORF-Aussagen unterstreichen Handlungsbedarf für Medienpolitik

OTS0008
05.07.2017 08:10
 

Österreichischer Radiopreis 2017: Fünf Mal Gold für großartiges Radio der österreichischen Privatsender

Bereits zum dritten Mal wurde gestern der Österreichische Radiopreis in elf Kategorien verliehen. Österreichs Privatradios konnten in diesem Jahr sogar fünf Radiopreise in Gold für sich verbuchen.

OTS0029
27.06.2017 09:23
 

MEDIA FUTURE PERSPECTIVES: VÖP formuliert Bedingungen für die Zukunft des österreichischen Medienmarkts

Ein „öffentlich-rechtlicher ORF“, gezähmte Online-Plattformmedien und faire Wettbewerbsbedingungen – das sind die wesentlichen Ziele, die der Verband der Privatsender (VÖP) als Vorrausetzungen für …

OTS0121
20.06.2017 12:39
 

VÖP fordert vom ORF Respekt und Sachlichkeit ein

Zum wiederholten Mal hat der ORF in seiner Presseaussendung vom 31.3.2017 den Verband Österreichischer Privatsender ohne jedwede sachliche Grundlage als „Lobbying-Verband deutscher Privatsender“ …

OTS0060
03.04.2017 10:35
 

Der geplante YouTube-Kanal des ORF: ein gesetzwidriges, marktverzerrendes und selbstschädigendes Vorhaben

"Der geplante YouTube-Channel des ORF wird nicht nur Videoangebote der Privaten ganz erheblich schwächen, er verstößt auch gegen klare gesetzliche Vorgaben - sowohl des ORF-Gesetzes, als vermutlich auch …

OTS0056
31.03.2017 10:28
 
vorige Seite nächste Seite