ÖKOBÜRO - Allianz der Umweltbewegung

vorige Seite Seite 1 von 4 nächste Seite

ÖKOBÜRO: Höchstgericht gibt Umweltschutzorganisationen umfassenden Rechtsschutz

Verwaltungsgerichtshof klärt anstelle der säumigen Politik den Anwendungsbereich der Aarhus Konvention. Umweltministerin Köstinger muss Rechtssicherheit schaffen.

OTS0007
13.03.2018 08:27
 

ÖKOBÜRO: NEOS entscheiden über Staatsziel Wachstum und Entwertung von Umweltschutz

Trotz weniger und schneller Verfahren plant die schwarz-blaue Regierung ein Staatsziel Wirtschaftswachstum. Die großen Herausforderungen im Umweltschutz werden ignoriert.

OTS0093
06.03.2018 11:10
 

BMNT-Generalsekretär Plank auf ÖKOBÜRO-Veranstaltung: Die SDGs sind Chance für Österreich

SDG-Umsetzung muss Chefsache werden – Strategie gemeinsam mit Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft entwickeln

OTS0092
16.02.2018 11:47
 

ÖKOBÜRO: EuGH Urteil bringt Durchbruch - endlich Rechtsschutz für NGOs

Der Europäische Gerichtshof gibt Umweltorganisationen Zugang zu Gerichten. Rasche gesetzliche Umsetzung geboten.

OTS0071
20.12.2017 11:14
 

ÖKOBÜRO: Staatsziel Wachstum ist falscher Ansatz für Verfahrensbeschleunigung

UVP- Verfahren dauern nur 7 bis 12 Monate. SDGs zur Diskussion über nachhaltige Infrastrukturen nutzen.

OTS0109
01.12.2017 11:00
 

Mehr als 80 NGOs fordern: SDGs umsetzen - Zukunft ermöglichen! - mit Fotos

Kaum Fortschritte in Österreich bei der Umsetzung der Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs): NGOs gründen Plattform SDG Watch Austria.

OTS0110
27.09.2017 11:35
 

AVISO PK: Zukunft ermöglichen! NGOs gründen Plattform SDG Watch Austria

Neue zivilgesellschaftliche Plattform fordert von zukünftiger Bundesregierung die rasche Umsetzung der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs)

OTS0118
22.09.2017 12:21
 

ÖKOBÜRO: Österreich zum zweiten Mal wegen Verstoß gegen Aarhus Konvention verurteilt

Deutschland entgeht zweiter Verurteilung durch Ausweitung der Verfahrensrechte von Umweltorganisationen. Österreich neben Bulgarien Schlusslicht in der EU.

OTS0012
15.09.2017 09:00
 

ÖKOBÜRO: Auf SDG-Ankündigungen von Kern und Kurz müssen Taten folgen!

Österreich ist internationaler Nachzügler bei UNO-Plan für nachhaltige Staaten. Zivilgesellschaft ist bereit für Dialog und Zusammenarbeit mit Regierung.

OTS0158
14.09.2017 13:27
 

ÖKOBÜRO an Regierung: Umsetzung der SDG-Nachhaltigkeitsziele endlich voranbringen!

UNO-Treffen in New York: Österreich ohne Strategie und Fortschrittsbericht beim hochrangigen politischen Forum. NGOs fordern neue Nachhaltigkeitsstrategie.

OTS0006
10.07.2017 08:30
 

ÖKOBÜRO nach Flughafen Erkenntnis: Zurück zur Sachlichkeit und zur Energiewende

Verfahren wird neu aufgerollt. Gesetzgeber muss rasch rechtlichen Rahmen für die Energiewende setzen. Schnelle Verfahren sind in Österreich Standard.

OTS0154
29.06.2017 11:58
 

ÖKOBÜRO: Nachhaltiges Wachstum, Arbeitsplätze und Umweltschutz in Einklang bringen!

SDG-Umsetzung für Zukunft von Wirtschaft und Arbeit bedeutender als Staatsziel Wirtschaftswachstum in der Verfassung.

OTS0132
23.06.2017 11:52
 

ÖKOBÜRO begrüßt Vorstoß der Grünen für Öffentlichkeitsbeteiligung im Umweltrecht

Vorschlag der Grünen zum Bundes-Umweltrechtschutzgesetz könnte Strafzahlungen an EU verhindern. Vollständige Umsetzung der Aarhus Konvention ist seit 2005 überfällig.

OTS0090
12.06.2017 11:36
 

NGOs fordern rasche Umsetzung der SDG-Nachhaltigkeitsziele

Nachhaltigkeitswoche: Österreichs NGOs fordern nationale Strategie und politische Verantwortung. Morgen Veranstaltung mit europäischen Beispielen.

OTS0087
31.05.2017 11:17
 

Offener Brief von Umweltorganisationen: Verfassung nicht für Anlassgesetzgebung missbrauchen!

Eine Verfassungsbestimmung, die falsche Schlüsse zementiert, darf kein Ersatz sein für sachliche Diskussionen und politische Entscheidungen.

OTS0079
23.05.2017 10:39
 
vorige Seite nächste Seite