ÖKOBÜRO - Allianz der Umweltbewegung

vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

ÖKOBÜRO: Nachhaltiges Wachstum, Arbeitsplätze und Umweltschutz in Einklang bringen!

SDG-Umsetzung für Zukunft von Wirtschaft und Arbeit bedeutender als Staatsziel Wirtschaftswachstum in der Verfassung.

OTS0132
23.06.2017 11:52
 

ÖKOBÜRO begrüßt Vorstoß der Grünen für Öffentlichkeitsbeteiligung im Umweltrecht

Vorschlag der Grünen zum Bundes-Umweltrechtschutzgesetz könnte Strafzahlungen an EU verhindern. Vollständige Umsetzung der Aarhus Konvention ist seit 2005 überfällig.

OTS0090
12.06.2017 11:36
 

NGOs fordern rasche Umsetzung der SDG-Nachhaltigkeitsziele

Nachhaltigkeitswoche: Österreichs NGOs fordern nationale Strategie und politische Verantwortung. Morgen Veranstaltung mit europäischen Beispielen.

OTS0087
31.05.2017 11:17
 

Offener Brief von Umweltorganisationen: Verfassung nicht für Anlassgesetzgebung missbrauchen!

Eine Verfassungsbestimmung, die falsche Schlüsse zementiert, darf kein Ersatz sein für sachliche Diskussionen und politische Entscheidungen.

OTS0079
23.05.2017 10:39
 

ÖKOBÜRO: Anti-Umweltgesetz - SPÖ und ÖVP wollen Umweltschutz aus Verfassung streichen

Staatsziel Umweltschutz und Nachhaltigkeit wird faktisch aufgehoben. Nicht kurzfristiges Wachstum über Nachhaltigkeit stellen. Sofort stoppen und Nachhaltigkeitsziele umsetzen!

OTS0147
18.05.2017 12:31
 

ÖKOBÜRO: Gewerbeordnung mit Recht auf Naturschutz beschließen!

Umweltanwaltschaften werden trotz Kritik von Zivilgesellschaft und Ländern aus Verfahren ausgeschlossen. Umweltorganisationen fordern Mitsprache. EU Strafzahlungen drohen.

OTS0034
16.05.2017 09:57
 

ÖKOBÜRO: UVP-Pflicht für Megakraftwerk Koralm bestätigt!

Das größte Kraftwerk Österreichs kann Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) nicht umgehen.

OTS0175
05.05.2017 13:01
 

AVISO-PK: 14 Verbände und Netzwerke schließen sich zu „Bündnis für Gemeinnützigkeit“ zusammen (Mittwoch, 12.4.)

Organisierte Zivilgesellschaft lädt Regierung zur Zusammenarbeit bei drängenden gesellschaftlichen Aufgaben ein

OTS0151
06.04.2017 12:18
 

ÖKOBÜRO: Bestehende Versammlungsfreiheit ist wesentlich für Demokratie und Zivilgesellschaft

Pläne der Regierung sollen Freiheitsrechte der Zivilgesellschaft beschneiden. Zivilgesellschaft muss gestärkt werden.

OTS0079
28.03.2017 10:41
 

ÖKOBÜRO: Attacken gegen Richter und Gesetze nach Flughafen Wien Urteil inakzeptabel

Das Urteil zum Flughafen ist zu respektieren und die Entscheidung der Höchstgerichte abzuwarten. Regierung muss Klima- und Energiestrategie rasch vorlegen.

OTS0101
23.03.2017 11:26
 

ÖKOBÜRO und WWF: Fehlende Parteirechte in Österreich heute vor dem Europäischen Gerichtshof

Parteirechte für Umweltorganisationen werden heute vor dem Europäischen Gerichtshof. Tiroler Wasserkraftwerk wird zum europäischen Präzedenzfall. Rechtsunsicherheit rasch beenden.

OTS0045
15.03.2017 09:57
 

ÖKOBÜRO und WWF: Energieverbrauch senken statt verschwenden

Senkung des Energieverbrauchs ist günstige Alternative. Österreich könnte rund die Hälfte seines Energieverbrauchs bei gleichem Komfort und gleicher Wirtschaftsleistung einsparen.

OTS0015
28.02.2017 08:53
 

WWF und ÖKOBÜRO: Konferenzeinladung Energieverschwendung stoppen – das 600.000 TJ-Projekt

Studienpräsentation: Fast 50 Prozent Einsparungspotenzial bei Österreichs Energieverbrauch

OTS0078
21.02.2017 11:20
 

ÖKOBÜRO: Sobotkas Angriff auf Versammlungsrecht ist verfassungswidrig

Der Vorschlag des Innenministers, die Versammlungsfreiheit einzuschränken ist mit den Grundrechten nicht vereinbar. Umweltorganisationen kündigen Widerstand an.

OTS0092
03.02.2017 11:31
 

144 Organisationen: Regierungsspitze soll Nachhaltigkeitsziele endlich umsetzen!

Kanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner sollen die Nachhaltigkeits-Agenda 2030 der Vereinten Nationen wie in Deutschland zur Chefsache erklären.

OTS0062
23.01.2017 10:44
 
vorige Seite nächste Seite