Das F23 ist ein experimentelles, sich laborartig entwickelndes Kulturzentrum im südlichsten Bezirk der Stadt Wien. Das Projekt wurde 2015 vom Verein IG F23 gegründet.

Seither haben weit über 100.000 BesucherInnen bei hunderten Veranstaltungen, Workshops, Bauernmärkten, Konferenzen, Filmdrehs, Theater, Modeschauen und experimentellen Formaten das Areal der ehemaligen Sargerzeugung Atzgersdorf mit buntem Leben erfüllt.

Damit wurde eine Klammer von der Vergangenheit in die Gegenwart geschaffen.

Exemplarisch entsteht hier ein Stadtlabor für die Modelle der Zukunft, in denen die Beschäftigung mit den vielfältigen, intersubjektiv-kulturellen Erscheinungsformen in einer sich verdichtenden, wachsenden Stadt im Vordergrund stehen.



https://f23.at/#