IMBA Institut für Molekulare Biotechnologie

vorige Seite Seite 1 von 9 nächste Seite

Seltene Erkrankungen verstehen und behandeln lernen

Von 11. Bis 14. November findet die renommierte Forschungskonferenzreihe Keystone Symposia erstmals am Vienna BioCenter statt. Im Fokus stehen seltenen Erkrankungen.

OTS0096
12.11.2018 11:28
 

LOOKING GLASS: 15 Jahre Forschung am IMBA als Foto-Bilderbuch

IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – und die Universität für angewandte Kunst Wien bringen gemeinsam ein einzigartiges Buch heraus, …

OTS0181
09.11.2018 14:11
 

Baustein des „Glückshormons“ aktiviert Immunzellen

Wissenschaftler des IMBA zeigen zusammen mit dem Boston Children's Hospital in Harvard einen völlig neuartigen Weg zur Bekämpfung von Autoimmunkrankheiten und Krebs.

OTS0031
06.11.2018 09:30
 

Ein Gehirntumor aus der Petrischale

ForscherInnen am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – entwickelten ein neuartiges neues Organoid für die Krebsforschung

OTS0103
23.07.2018 17:00
 

IMBA-Forscher gewinnt den Houskapreis 2018 für revolutionäre Sequenzier-Methode

Der mit insgesamt 400.000 Euro wurde dotierte Houskapreis der B&C Privatstiftung wurde am 26. April 2018 zum 13. Mal verliehen.

OTS0135
27.04.2018 11:31
 

Hochdotierte Förderungen für Stammzellforschung am IMBA

Die Human Frontier Science Programm Organisation (HFSPO) zählt zu den renommiertesten Fördergebern im Bereich der Lebenswissenschaften und fördert internationale Kooperationen für besonders innovative …

OTS0150
13.04.2018 14:58
 

Die „ewige Jugend“ der Krebszellen

ForscherInnen am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften –gewinnen neue Erkenntnisse zur Krebsentstehung, wie das Open Access Journal Elife …

OTS0113
26.03.2018 17:33
 

Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Stammzellforschung

Heute, am 20. März 2018, wurde am IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – die Österreichische Gesellschaft für Stammzellforschung gegründet.

OTS0161
20.03.2018 16:40
 

UniStem Day – Stammzellen machen Schule

IMBA und Vienna Open Lab bringen im Rahmen des UniStem Day neueste Technologien der Stammzellforschung direkt in den Biologieunterricht

OTS0125
16.03.2018 13:02
 

Stammzellforschung in Österreichs: Status quo und Zukunftsperspektiven

Im Rahmen von SY-Stem, einer internationalen Stammzellkonferenz, die von 22.-bis 24. Februar am Vienna BioCenter in Wien stattfindet, stellte Jürgen Knoblich, der Koordinator der …

OTS0097
23.02.2018 11:30
 

Einladung zur Pressekonferenz: “Stammzellforschung in Österreich: Status Quo und Zukunftsvisionen“

Im Rahmen seines ersten Stammzellsymposiums „SyStem“, das sich bewusst an junge NachwuchsforscherInnen richtet, stellt das IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie …

OTS0148
15.02.2018 15:27
 

Hesoun/Penninger: IMBA Stammzell-Initiative ist Vorzeigeprojekt für Forschungsstandort

Hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Forschung trafen sich am 14. Februar auf Einladung von IV-Wien (Industriellenvereinigung Wien) und IMBA (Institut für Molekulare Biotechnologie) zu einem …

OTS0124
15.02.2018 13:13
 

Josef Penninger nach Kanada berufen

Josef Penninger, Wissenschaftlicher Direktor des IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, folgt einem Ruf der British Columbia University nach …

OTS0061
05.02.2018 11:46
 

IMBA Jahresrückblick: 2017 brachte Preise, Top-Publikationen und neue Biotech-Produkte

Das Jahr 2017 am IMBA brachte nicht nur Auszeichnungen und wesentliche Erkenntnisse für die Grundlagenforschung, sondern auch wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mehrwert: Neue Technologien und Open …

OTS0064
28.12.2017 11:22
 

Frauen und Lungenkrebs – Lang vermuteter Zusammenhang zwischen weiblichen Sexhormonen und Krebsentstehung erstmals aufgedeckt

ForscherInnen am IMBA- Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften-konnten einen erstaunlichen Zusammenhang zwischen Sexualhormonen und primärem Lungenkrebs …

OTS0022
10.11.2017 09:17
 
vorige Seite nächste Seite