IMBA Institut für Molekulare Biotechnologie

vorige Seite Seite 1 von 7 nächste Seite

Von den Bakterien abgeschaut: ForscherInnen bauen im Labor eine „Molekulare Nadel“ nach

Inspiriert vom komplexen wie wirkungsvollen Infektionsapparat von Bakterien entwickelten Wiener ForscherInnen ein neues biotechnologisches Werkzeug.

OTS0096
15.05.2017 11:55
 

Neues aus der Organoid-Forschung

Dank einheitlichem “Gehirn-Bausatz” den Ursachen von Epilepsie auf der Spur

OTS0014
10.05.2017 08:51
 

Genetik-Experte Prof. Dr. Josef Penninger mit dem CEE Innovation Award ausgezeichnet

Der 2. CEE Innovation Award wurde gestern Abend im feierlichen Rahmen in der Österreichischen Nationalbibliothek an Genetik-Experten Prof. Dr. Josef Penninger überreicht.

OTS0046
25.04.2017 09:41
 

Forscher initiieren interdisziplinäres Bioethik Symposium am IMBA

Entdeckergeist, Neugier und akademische Freiheit – für viele Wissenschaftler sind dies die Triebfedern, um ungeklärte Fragen zu beantworten, neue Erkenntnisse zu sammeln und mitunter sogar völlig neue …

OTS0197
06.04.2017 13:23
 

Wie väterliche und mütterliche DNA sich gegenseitig anpassen

ForscherInnen des IMBA (Instituts für Molekulare Biotechnologie der Akademie der Wissenschaften) konnten dank einer neuen Methode erstmals visualisieren, wie sich mütterliche und väterliche DNA …

OTS0090
28.03.2017 10:52
 

Terminaviso: Bioethik Symposium am IMBA

Am 05.04 findet am IMBA – dem Institut für Molekulare Biotechnologie der ÖAW – das erste Bioethik Symposium statt.

OTS0151
10.03.2017 13:39
 

Organoide: Die Entwicklung der Großhirnrinde nachspielen

Dreidimensionale Gehirnmodelle aus dem Labor, sogenannte Organoide, simulieren die Entwicklung des Gehirnes unglaublich präzise und spiegeln sogar die Ausprägung prominenter Gehirnregionen wie der …

OTS0175
09.03.2017 15:10
 

Kikuë Tachibana- Konwalski erhält für ihre Forschung an der Eizelle die renommierte Walther Flemming-Medaille

Im Rahmen der Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Zellbiologie in Leipzig wurde am 2. März 2017 die Walther Flemming Medaille an die IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der …

OTS0101
07.03.2017 10:51
 
OTS0069
06.02.2017 11:17
 

Wissenschaftler initiieren ersten ethischen Leitfaden für Organe aus dem Reagenzglas

Jürgen Knoblich, führender Stammzell-Experte und stellvertretender Direktor am IMBA (Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften), stellt in der aktuellen …

OTS0189
17.01.2017 15:44
 

IMBA - Jahresrückblick: 2016 brachte Top-Forschungsförderungen und wissenschaftliche Meilensteine

Das IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, erhielt 2016 neben dem hochdotierten „Proof of Concept“ Grant des Europäischen Forschungsrats ERC …

OTS0054
28.12.2016 13:20
 

Gehirnmodelle „Made in Austria“ sind dem Original erstaunlich ähnlich

Ein internationales Team von Forscherinnen und Forschern verglich künstlich gezüchtete Gehirn-Organoide mit der Originalvorlage im menschlichen Körper und fand auffällige Ähnlichkeiten in Form, …

OTS0036
19.12.2016 10:08
 

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

Wiener Forscherinnen am IMBA (Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) zeigen in einer aktuellen Publikation des Fachmagazins Cell, wie die Eizelle das …

OTS0022
30.11.2016 09:06
 

Zelluläres Wettrüsten gegen DNA-Parasiten: Wie winzige RNAs springende Gene zähmen

Ein Forscherteam am Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) konnte erstmals aufklären, wie kleine RNA Fragmente in der Zelle zu einem …

OTS0085
15.11.2016 10:57
 

Ein "molekularer Kompass" für die richtige Gehirnentwicklung

Forscher_innen am Institut für Molekulare Biotechnologie(IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften entdeckten einen wichtigen molekularen Mechanismus, der durch richtige Ausrichtung des …

OTS0091
11.11.2016 11:06
 
vorige Seite nächste Seite