Zum Inhalt springen

Sachslehner ad Hafenecker-PK: „FPÖ verbreitet einmal mehr Fake News“

Christian Hafenecker dreht dem Klubobmann der Volkspartei die Worte im Mund um

Wien (OTS) - „Die FPÖ verbreitet nachweislich einmal mehr Fake News. Die Behauptung des blauen Abgeordneten Christian Hafenecker, ÖVP-Klubobmann Wöginger habe gesagt, er wolle einen Keil in die FPÖ treiben, ist völlig faktenwidrig. In Wahrheit hat Wöginger in einer Parlamentsrede darauf hingewiesen, dass Herbert Kickl einen Keil in seine eigene Partei treibt. Die letzten Tage zeigen klar und deutlich: August Wöginger hat vollkommen recht behalten. Herbert Kickl spaltet die FPÖ“, stellt die Generalsekretärin der Volkspartei, Laura Sachslehner, die Aussagen von Christian Hafenecker in seiner heutigen Pressekonferenz richtig.

„Die FPÖ reagiert auf jede innerparteiliche Krise nach demselben Muster. Anstatt diese intern aufzuarbeiten, wird ein externes Feindbild entworfen, dem man alle Schuld zuschiebt. Im aktuellen Fall sind das die Medien und die Volkspartei. Die FPÖ muss aufhören, Vertretern anderer Parteien böswilligst die Worte im Mund umzudrehen“, so Sachslehner.

Rückfragen & Kontakt:

Die Volkspartei
Abteilung Presse
Tel.:(01) 401 26-100
presse@oevp.at
https://www.dievolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001