Zum Inhalt springen

Grüne Wien/Ellensohn zu Stadtrechnungshofbericht: MA 48 gibt mehr Geld für Werbung aus Burgenland, Kärnten und Salzburg insgesamt

Ausgaben für Werbung sofort halbieren, jedes Jahr eine Million Euro einsparen

Wien (OTS) - Der aktuelle Stadtrechnungshof zur MA 48 zeigt: Die Magistratsabteilung für Müllbeseitigung und Straßenreinigung gibt mehr Geld für Werbung aus als die Bundesländer Burgenland, Kärnten und Salzburg gemeinsam. „Die MA 48 macht gute Arbeit, jedes Jahr 2 Millionen Euro für Eigenwerbung ist aber nicht notwendig und Geldverschwendung“, so Klubobmann und Vorsitzender des Wiener Stadtrechnungshof-Ausschusses, David Ellensohn.

"Was alle über die MA 48 wissen: Müllbeseitigung und Straßenreinigung funktionieren in Wien, die Wiener:innen lieben ihre MA 48. Was niemand über die MA 48 wissen soll: Die Werbeausgaben für die MA 48 verschleudert Unsummen an Geld für Eigenwerbung, mehr als die Bundesländer Burgenland, Kärnten und Salzburg gemeinsam ausgeben." Ellensohn verweist auf die scharfe Kritik des Stadt-Rechnungshofs: "Unser Rechnungshof hat knappe 6 Millionen Euro unter die Lupe genommen, die von der MA 48 in drei Jahren für Eigenwerbung ausgegeben wurden. Unterlagen fehlen, Sparsamkeit ist ein Fremdwort und manche Veranstaltungen haben zwar nichts mit der Arbeit der MA 48 zu tun, scheinen sich aber mit den Hobbies der wichtigen Leute bei der MA 48 zu decken – wie etwa eine Oldtimer-Sammlung oder verschiedene Konzerte."

„Dass die Wiener SPÖ oder genauer der SPÖ-Teil der Stadtregierung und ihr Inserate-Weltmeister Michael Ludwig mehr Geld für Werbung ausgeben als jede türkise Bundesregierung ist allen bekannt. Den Titel der Werbe-Millionen-Stadträtin staubt dabei Uli Sima ab, die in den aktuell betroffenen Kontrolljahren zuständig für die MA 48 war“, so Ellensohn.

Die Kritik des Stadtrechnungshofs besagt wörtlich: "Eine valide Aussage über die tatsächlich getätigten Ausgaben für die Öffentlichkeitsarbeit der MA 48 konnte der Stadtrechnungshof nicht tätigen. "Wäre die MA 48 ein Bundesland, läge es hinter Wien, OÖ und NÖ auf Rang 4 noch vor 6 weiteren Bundesländern."

"Stoppt diese Geldverschwendung: Die Grünen werden eine Halbierung der Werbeausgaben der MA 48 beantragen, damit kann jedes Jahr eine Million Euro eingespart werden. Und die MA 48 kann dennoch weiterhin ihre wichtige und gute Arbeit weiter führen“, so Ellensohn abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001