„Am Schauplatz“-Reportage „UFOs über Österreich“ am 5. Mai um 21.05 Uhr in ORF 2

Über Menschen, die UFOs beobachtet haben wollen, und solche, die vom Glauben abgerückt sind

Wien (OTS) - Für die UFO-Gläubigen war es ein Paradigmenwechsel, als die US-Regierung im vergangenen Sommer in einem neunseitigen Papier bestätigt hat, dass unerklärliche Flugphänomene in der Atmosphäre beobachtet werden. Irgendetwas scheint es also doch zu geben, was genau wird im Bericht aber nicht erwähnt. Worum es sich dabei handeln könnte, versucht Alfred Schwarzenberger in der „Am Schauplatz“-Reportage „UFOs über Österreich“ – zu sehen am Donnerstag, dem 5. Mai 2022, um 21.05 Uhr in ORF 2 – in der heimischen UFO-Szene zu ergründen.

Es war am 6. August 2020 am späten Vormittag. Sonja und Franz Promock haben gerade alles vorbereitet, um auf ihrer Terrasse ein ausgiebiges Frühstück zu genießen, als ihnen über dem Untersberg eine silbrig glänzende Scheibe auffällt. Minutenlang beobachten sie das Phänomen, das die beiden als UFO identifizieren. Es sei ein Privileg gewesen, dies beobachtet zu haben, sagen die beiden.

Wenn Menschen meinen, ein UFO gesehen zu haben, müsse man dies ernst nehmen, sagt Oliver Stummer. Jedoch ließen sich die meisten Sichtungen simpel erklären. Herr Stummer war in den 1990er Jahren das, was man einen UFO-Jäger nennen würde. Jahrelang hat er all sein Geld und seine Zeit geopfert, um den endgültigen Beweis zu finden. Gefunden habe er allerdings eher sich selbst als Außerirdische – und das sei den Aufwand wert gewesen.

Für seine Reportage „UFOs über Österreich“ trifft Alfred Schwarzenberger unter anderem auch einen Weltraumphysiker, der definitiv nicht an UFOs glaubt, oder einen Künstler, der seit 30 Jahren versucht herauszufinden, was er einst tief in der Nacht beobachtet hat. Auf der Reise durch die heimische UFO-Szene präsentiert Schwarzenberger Schätze aus dem ORF-Archiv, aus denen hervorgeht, dass auch Gendarmen in den 1960ern Außergewöhnliches erlebt haben und Gänserndorf ein beliebter UFO-Landeplatz ist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005