JP Immobilien bringt „The Hoxton“ nach Wien

JP Immobilien baut das frühere „Gewerbehaus“ im dritten Bezirk zu einem Hotel um, das ideal den Anforderungen der international tätigen Hoxton-Gruppe entsprechen wird.

 „Der Standort des Hoxton im ehemaligen Gewerbehaus ist ideal, um unser innovatives und lokal vernetztes Hotelkonzept umzusetzen. Wir öffnen das Haus nach außen, symbolisiert durch eine großzügige Integration des vorgelagerten Platzes. Gäste des Hauses werden von diesem zentralen Ort aus, in das Lebensgefühl der Stadt eintauchen können, und Wienerinnen und Wiener aus dem Grätzl erwartet umgekehrt ein ihnen offenstehendes Haus mit attraktiven Angeboten. Mit der internationalen Hotelgruppe Hoxton haben wir für unser Konzept einen idealen Partner gefunden, der wie wir auf Vernetzung und Modernität setzt
Dr. Daniel Jelitzka, JP Immobilien

Wien (OTS) - JP Immobilien ist es erneut gelungen, einen namhaften Hotelbetreiber nach Wien zu bringen. Das heimische Immobilienunternehmen entwickelt ein für die Gruppe „The Hoxton“ ideales Gebäude. Das denkmalgeschützte „Gewerbehaus“ am Rudolf Sallinger Platz im dritten Bezirk wird zu einem Hotel mit knapp 200 Zimmern ausgebaut, das ganz der Philosophie von Hoxton entsprechen wird. Mit einem modernen architektonischen Konzept setzt JP Immobilien einen beispielhaften Schritt für eine grundlegende Erneuerung. Das Gewerbehaus, Anfang der 1950er-Jahre erbaut, ist ein typisches Bauwerk der „zweiten Gründerzeit“, den Wiederaufbau der Stadt nach dem 2. Weltkrieg. Mit dem großzügigen Umbau unter Einbeziehung des Vorplatzes entsteht jetzt eine zeitgemäße, mit dem umgebenden Bezirk vernetzte Landmark als Beispiel für eine „dritte Wiener Gründerzeit“.

Die Gruppe führt in Europa und den USA eine Reihe von Hotels, die bewusst als Teil ihrer Umgebung gestaltet sind. Ein Hoxton wird nicht nur von seinen Gästen genutzt, sondern lädt auch die Bewohner:innen aus der Umgebung dazu ein, allgemein zugängliche Bereiche zu nutzen. Eine Basement-Bar im Untergeschoß, Meetingräume, ein Event-Space, ein Restaurant mit Gastgarten, ein „Sandwich-Shop“ und eine Roof Top-Bar mit Blick zur Inneren Stadt wird auch Anrainern offenstehen. Hoxton-Gäste können auf diese Weise authentisches Wien-Feeling erleben.

„Der Standort des Hoxton im ehemaligen Gewerbehaus ist ideal, um unser innovatives und lokal vernetztes Hotelkonzept umzusetzen. Wir öffnen das Haus nach außen, symbolisiert durch eine großzügige Integration des vorgelagerten Platzes. Gäste des Hauses werden von diesem zentralen Ort aus, in das Lebensgefühl der Stadt eintauchen können, und Wienerinnen und Wiener aus dem Grätzl erwartet umgekehrt ein ihnen offenstehendes Haus mit attraktiven Angeboten. Mit der internationalen Hotelgruppe Hoxton haben wir für unser Konzept einen idealen Partner gefunden, der wie wir auf Vernetzung und Modernität setzt“, so dergeschäftsführende Gesellschafter der JP Immobiliengruppe, Dr. Daniel Jelitzka

Informationen zum Gebäude:

Die Liegenschaft umfasst 8.000 m2. Die denkmalgeschützte Fassade und das Stiegenhaus des achtstöckigen Baus aus den 1950er-Jahren bleiben erhalten. Das Innere wird zu einem eleganten Hotel umgebaut. Der Vorplatz samt Vorfahrt wird in das Konzept einbezogen.

Die Eröffnung ist für Herbst 2023 geplant.

Über "The Hoxton"
„The Hoxton“ ist der Markenname einer Reihe von Open-House-Hotels, die in Kultur und Gemeinschaft verwurzelt sind und sich in London und in Schlüsselstädten in Europa und Nordamerika befinden. Jedes Hotel ist ein Spiegelbild seiner Nachbarschaft, inspiriert von der Vielfalt und Originalität der Straßen, die es umgeben. Lebhafte, einladende öffentliche Bereiche und aufregende Speisekonzepte machen jedes Hoxton ebenso zu einem Ziel für die lokale Gemeinschaft wie für Gäste.

The Hoxton, Shoreditch wurde 2006 eröffnet, gefolgt von Holborn (2014), Amsterdam (2015) und Paris (2017). Die globale Expansion führte zum Einzug von The Hoxton Williamsburg (2018), Portland (2018), Chicago (2019) und Downtown LA (2019). Zurück in London eröffnete The Hoxton, Southwark im Jahr 2019 und zuletzt The Hoxton Rome im Sommer 2021. Ein spannendes Jahr steht bevor, 2022 wird es Eröffnungen in Barcelona, ​​Brüssel und im Londoner Stadtviertel Shepherd’s Bush geben. The Hoxton ist Teil von Ennismore, einem kreativen Gastgewerbeunternehmen, das in Kultur und Gemeinschaft verwurzelt ist, mit einem globalen Verband von unternehmerischen und von Gründern aufgebauten Marken, denen ein gemeinsamer Zweck am Herzen liegt. ennismore.com

Über JP Immobilien
„Wir haben was für Sie“ lautet das Motto von JP Immobilien. Die JP Immobilien Gruppe wurde 1996 von Dr. Daniel Jelitzka und Reza Akhavan gegründet. Bis heute wurden von der JP Immobilien Gruppe rund 500 Projekte in Österreich – mit Schwerpunkt Wien – entwickelt und realisiert. Die JP Immobilien Gruppe ist in vier Kerngeschäften beheimatet – Vermarktung (jährlich rd. 600 Objekte vermarktet), Investment mit Schwerpunkt Zinshäuser (derzeit befinden sich rd. 120 Zinshäuser im Eigentum der JP Immobilien Gruppe), Bauträger (derzeit werden rd. 200.000 m² entwickelt und jährlich rd. 300 Wohnungen errichtet) und Hospitality (derzeitiger Bestand 11 Hotels mit rd. 2.000 Zimmern).

Mit dem hohen Anspruch, Wohnbedürfnisse und Trends frühzeitig zu erkennen und in die Projekte einfließen zu lassen, erarbeitet das Unternehmen ganzheitliche Immobilien-Lösungen. Neben Service, Qualität und Innovation setzt JP Immobilien auch gezielt auf visionäre Ansätze, welche u.a. zur Auslobung des jährlichen Architekturkonzeptpreises „Superscape“ (www.superscape.at) geführt haben. Hinzu kommt individuelle und professionelle Betreuung auf höchstem Niveau.

Die JP Immobiliengruppe ist zur Zeit der größte private innerstädtische Bauträger in Wien (1. bis 9. Bezirk) und der führende Vermarkter im Bereich von Wohnimmobilien und Vorsorgewohnungen.
https://www.jpi.at/

Rückfragen & Kontakt:

Petra Menasse-Eibensteiner / JP Immobilien
T: 43 699 126 39 220
petra@menassemenasse.at
www.menassemenasse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JPI0001