Ukraine: Jahrelange Aufbauarbeit grausam zerstört

Menschen in psychischer Not zusehends auf sich allein gestellt

Wien (OTS) - Mitglieder des ÖAGG und des ÖBVP, erfahrene Psychotherapeut:innen, haben in den letzten Jahren ehrenamtlich beim Aufbau einer psychotherapeutischen Unterstützungsstruktur für die von Konflikten ohnehin schon schwer belastete Bevölkerung der Ukraine geholfen. Durch zahlreiche Seminare wurden angehende Psychotherapeut:innen der Ukraine geschult, von Lehrtherapeut:innen begleitet und auf ihren Praxiseinsatz, die Behandlung von besonders belasteten Menschen, vorbereitet. All das auch im Sinne der Unterstützung einer jungen Demokratie.

Es haben uns erschütternde Nachrichten aus der Ukraine erreicht: durch den Militäreinsatz werden aufgebaute Hilfsstrukturen zerstört und Menschen in psychischer Not sind zusehends auf sich allein gestellt.

Gerade das Erleben von Gewalt, Tod und schwerer Verletzung, als Zeuge/Zeugin oder Betroffene:r, hinterlässt in der Seele schwere Wunden. Unbehandelt können sie die weitere Entwicklung eines Menschenlebens schwer beeinträchtigen.

Daher unser Appell an die kämpfenden Gruppen in der Ukraine: Stoppt die Gewalt, es sind noch lange nicht alle friedlichen Mittel zur Konfliktlösung ausgeschöpft! Beschützen und nehmen Sie Rücksicht auf die Zivilbevölkerung! Behandeln Sie psychisch verletzte Menschen wie Verwundete, die sie ja letztlich sind, und stellen Sie diese Menschen unter den Schutz der Genfer Konvention! Schützen Sie ‚psychische Ersthelfer:innen´ wie Sanitäter:innen und suchen Sie mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden kreativen Mitteln gewaltfreie Lösungen!

Wir sind eine Menschheit – Sie schädigen indirekt Brüder und Schwestern und vielleicht sogar real Verwandte.

Bertha von Suttners Appell: „Die Waffen nieder“ berühre auch Ihr Herz!

Darum bitten Sie die Generalsekretärin des ÖAGG und der Präsident des ÖBVP sowie alle Vorstands- und Präsidiumsmitglieder.

Rückfragen & Kontakt:

Sigrid Lindmeir
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43.1.512 70 90.25
Mobil: +43.676.369 46 85
oebvp.lindmeir@psychotherapie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBP0001