JP Immobilien mit Hotel in Triest

25hours Hotel in einem historischen Palazzo wird 2025 eröffnet

  • Durch die bewährte Partnerschaft mit 25hours entsteht ein innovatives und lokal vernetztes Hotelkonzept, welches einen positiven Einfluss sowohl auf die unmittelbare Nachbarschaft als auch für ganz Triest haben wird. Die Niederschwelligkeit des Konzeptes stellt sicher, dass sich nicht nur Gäste, sondern auch Einheimische treffen und wohlfühlen werden. Besonderes Augenmerk liegt hier auch auf der Integration des vorgelagerten Piazza Vittorio Veneto. Die Entwicklung dieses Standortes stellt den ersten strategischen Schritt weiterer Investments in Triest bzw. in Norditalien dar
    Dr. Daniel Jelitzka, Geschäftsführer von JP Immobilien
    1/3
  • Wir freuen uns sehr, dass 25hours eine neue Art der Gastfreundschaft nach Triest bringt. Mit ihrer reichen Kultur und Geschichte ist die Stadt der perfekte Standort für ein einzigartig gestaltetes Hotel, das von der Geschichte der Stadt als Tor zur Welt inspiriert sein wird. Wir sehen derzeit, dass das Lifestyle-Segment in der Hotellerie besonders resilient ist und schnell wächst. In Triest gehören wir dank des Einsatzes des 25hours-Gründers Christoph Hoffmann zu den First-Movern.
    Cédric Gobilliard, Brand COO von Ennismore
    2/3
  • Mit Blick auf unsere sehr erfolgreiche Zusammenarbeit beim 25hours Hotel in Wien sind wir sehr stolz, dieses besondere Projekt gemeinsam mit unseren bekannten Partnern aus Wien und von Ennismore realisieren zu können. Wir sind überzeugt, dass wir eine sehr aufregende Destination schaffen werden und verstehen es als Möglichkeit, Triest Reisenden aus aller Welt vorzustellen.
    Steffen Fox, CEO von KNSA Hospitality
    3/3

Wien (OTS) - JP Immobilien engagiert sich in Zusammenarbeit mit dem Hospitality-Unternehmen 25hours in einem Hotelprojekt in Triest. Der vom Wiener Immobilienunternehmen über seine italienische Tochterfirma P.V.V. Investments S.R.L erworbene „Palazzo Compartimentale“ auf einem der schönsten Plätze Norditaliens, der Piazza Vittoria Veneto wurde 1895 von Raimondo Sagors für die Pensionsversicherungsanstalt der Österreichischen Lloyds erbaut.

Das neue 25hours Hotel wird in der Tradition dieser Marke eine ganz eigene, von Kunst, Kultur und Gastronomie geprägte Geschichte erzählen, die sich auf zeitgemäße Weise in die lange Tradition des Hauses einfügt. JP Immobilien setzt damit die bewährte Partnerschaft mit 25hours fort, die mit dem 25hours Hotel beim MuseumsQuartier begründet wurde.

Träger der Marke 25hours und Betreiber des Hotels in Triest ist das auf Lifestyle-Hotellerie spezialisierte Unternehmen Ennismore in Zusammenarbeit mit KNSA Hospitality.

Fakten zum 25hours Hotel Triest

Das Gebäude erstreckt sich über fünf Stockwerke und einem Dachgeschoß mit einer Bruttofläche von 19.000 Quadratmetern. Der traditionsreiche Platz liegt dreihundert Meter vom Hauptbahnhof und rund dreißig Minuten vom Flughafen „Ronchi die Legionari“ entfernt.

Der Betreiber Ennismore plant für das 160-Zimmer-Haus eine breite Vielfalt an gastronomischen Angeboten wie ein Restaurant, das sich zur Piazza öffnet, eine Bar und ein Café. Dazu kommen ein Wellnessbereich auf der Dachterrasse, ein Kino, sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume. Ein 25hours Beachclub am Hafen wird das Projekt ergänzen. In einem Teil des Gebäudes entstehen zudem Wohnungen und im Erdgeschoss eine Reihe von kleinen Geschäften. Die Eröffnung ist nach umfangreichen Renovierungsarbeiten, die bereits an der Fassade des Gebäudes begonnen haben, für das Jahr 2025 geplant. Unter der Marke 25hours werden derzeit 14 Hotels in ganz Europa und im Nahen Osten betrieben.

Stimmen zum Projekt

"Durch die bewährte Partnerschaft mit 25hours entsteht ein innovatives und lokal vernetztes Hotelkonzept, welches einen positiven Einfluss sowohl auf die unmittelbare Nachbarschaft als auch für ganz Triest haben wird. Die Niederschwelligkeit des Konzeptes stellt sicher, dass sich nicht nur Gäste, sondern auch Einheimische treffen und wohlfühlen werden. Besonderes Augenmerk liegt hier auch auf der Integration des vorgelagerten Piazza Vittorio Veneto. Die Entwicklung dieses Standortes stellt den ersten strategischen Schritt weiterer Investments in Triest bzw. in Norditalien dar“, so Dr. Daniel Jelitzka, Geschäftsführer von JP Immobilien.

Cédric Gobilliard, Brand COO von Ennismore, sagt: "Wir freuen uns sehr, dass 25hours eine neue Art der Gastfreundschaft nach Triest bringt. Mit ihrer reichen Kultur und Geschichte ist die Stadt der perfekte Standort für ein einzigartig gestaltetes Hotel, das von der Geschichte der Stadt als Tor zur Welt inspiriert sein wird. Wir sehen derzeit, dass das Lifestyle-Segment in der Hotellerie besonders resilient ist und schnell wächst. In Triest gehören wir dank des Einsatzes des 25hours-Gründers Christoph Hoffmann zu den First-Movern."

Steffen Fox, CEO von KNSA Hospitality, fügt hinzu: "Mit Blick auf unsere sehr erfolgreiche Zusammenarbeit beim 25hours Hotel in Wien sind wir sehr stolz, dieses besondere Projekt gemeinsam mit unseren bekannten Partnern aus Wien und von Ennismore realisieren zu können. Wir sind überzeugt, dass wir eine sehr aufregende Destination schaffen werden und verstehen es als Möglichkeit, Triest Reisenden aus aller Welt vorzustellen."

Über die Projektpartner
JP IMMOBILIEN
„Wir haben was für Sie“ lautet das Motto von JP Immobilien. Die JP Immobilien Gruppe wurde 1996 von Dr. Daniel Jelitzka und Reza Akhavan gegründet. Bis heute wurden von der JP Immobilien Gruppe rund 500 Projekte in Österreich – mit Schwerpunkt Wien – entwickelt und realisiert. Die JP Immobilien Gruppe ist in vier Kerngeschäften beheimatet – Vermarktung (jährlich rd. 600 Objekte vermarktet), Investment mit Schwerpunkt Zinshäuser (derzeit befinden sich rd. 120 Zinshäuser im Eigentum der JP Immobilien Gruppe), Bauträger (derzeit werden rd. 200.000 m² entwickelt und jährlich rd. 300 Wohnungen errichtet) und Hospitality (derzeitiger Bestand 11 Hotels mit rd. 2.000 Zimmern).

Mit dem hohen Anspruch, Wohnbedürfnisse und Trends frühzeitig zu erkennen und in die Projekte einfließen zu lassen, erarbeitet das Unternehmen ganzheitliche Immobilien-Lösungen. Neben Service, Qualität und Innovation setzt JP Immobilien auch gezielt auf visionäre Ansätze, welche u.a. zur Auslobung des jährlichen Architekturkonzeptpreises „Superscape“ (www.superscape.at) geführt haben. Hinzu kommt individuelle und professionelle Betreuung auf höchstem Niveau.

Die JP Immobiliengruppe ist zur Zeit der größte private innerstädtische Bauträger in Wien (1. bis 9. Bezirk) und der führende Vermarkter im Bereich von Wohnimmobilien und Vorsorgewohnungen. www.jpi.at

25HOURS HOTELS
Die Marke 25hours haben die vier Initiatoren Christoph Hoffmann, Kai Hollmann, Ardi Goldman und Stephan Gerhard ab dem Jahr 2005 aufgebaut. Heute gibt es 14 Hotels im deutschsprachigen Raum sowie in Paris, Florenz und Dubai. 25hours ist eine smarte Hotelidee, die Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil.

ENNISMORE
Ennismore wurde 2011 von dem Unternehmer Sharan Pasricha gegründet und ging 2021 ein Joint Venture mit Accor ein, um ein neues, eigenständiges Unternehmen zu schaffen, an dem Accor die Mehrheit der Anteile hält. Die Gründung des weltweit am schnellsten wachsenden Unternehmens für Lifestyle-Hotellerie vereint das Know-how von Ennismore beim Aufbau von Marken mit kreativem Storytelling, Design und authentischen Erlebnissen mit dem umfassenden Wissen von Accor in Bezug auf Skalierung, Netzwerkwachstum und Vertrieb.

KNSA HOSPITALITY
KNSA Hospitality ist ein Startup-Unternehmen mit einem gut etablierten Lifestyle-Hotel-Portfolio, das eng mit Ennismore zusammenarbeitet. KNSA Hospitality betreibt derzeit über Pachtverträge 22 Häuser in Europa (Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien und Schweiz), die von Ennismore unter den Marken 25hours, Mama Shelter und Jo&Joe geführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Menasse-Eibensteiner
+43 699 12639220
petra@menassemenasse.at
www.menassemenasse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JPI0001