Zum Inhalt springen

Kunst, Kaffee & Design - Kooperation zwischen Segafredo Zanetti Austria und Universität Mozarteum Salzburg

Studierende des Departments für Bildende Künste und Gestaltung der Universität Mozarteum Salzburg designen in einem Wettbewerb die erste Tassenkollektion für den Kaffee-Genuss Zuhause.

Salzburg (OTS) - Während andere Kaffeeröster oft auf große Namen bei den Sondereditionen ihrer Tassen setzen, geht man bei Segafredo Zanetti Österreich bewusst einen anderen Weg. Junge und (noch) unbekannte Künstler*innen des Departments für Bildende Künste und Gestaltung der Universität Mozarteum werden zu einem Design-Wettbewerb für eine „At Home“-Tassenkollektion eingeladen. Die Tassen werden exklusiv im österreichischen Online-Shop, der Mitte des Jahres live geht, erhältlich sein.

Regionale Kooperationen als Teil der Unternehmensphilosophie

Mit der Entscheidung der Österreich-Niederlassung des Traditionsrösters aus Italien, aufstrebende heimische Talente zu fördern, wird einmal mehr die Unternehmensphilosophie von Segafredo Zanetti unterstrichen, welche die Zusammenarbeit von regionalen Partner*innen als wesentlichen Erfolgsfaktor in den Mittelpunkt stellt: Der Standort Österreich hat seit jeher eine spezielle Bedeutung bei Segafredo Zanetti. Mit der Übernahme der Rösterei in Salzburg als erste Niederlassung außerhalb Italiens Anfang der 80er-Jahre legte Firmengründer Massimo Zanetti hier den Grundstein für die weltweite Expansion der Marke.

Espressivo als Inspiration

Unter dem Motto „espressivo“ wird Kaffee zur aromatischen Inspirationsquelle für die grafische Gestaltung von Cappuccino- und Espressotassen – der italienische Begriff bedeutet ausdrucksvoll und steht auch in der Musik für die ausdrucksvolle musikalische Gestaltung. Bis 31. März werden Studierende des Departments für Bildende Künste und Gestaltung der Universität Mozarteum Designentwürfe einreichen, die die Welt des Genusses und Espresso als Inbegriff des guten Kaffees, als italienisches Lebensgefühl, versinnbildlichen. Der Tassendesignwettbewerb ist mit 5.000 Euro, einer Kunstreise nach Bologna, einem Kaffeevollautomaten und Jahresvorräten an Segafredo Kaffee dotiert. Die Einreichungen werden veröffentlicht und einem Publikums-Voting unterzogen. Ende Mai kürt eine hochkarätige Experten-Jury die Gewinner*innen. Die Preisverleihung findet im Juni 2022 im Rahmen einer Vernissage statt.

„Unsere ikonischen Segafredo-Tassen, die man bestens aus dem Lieblingscafé kennt, bleiben selbstverständlich unseren Kundinnen und Kunden der Gastronomie vorbehalten. Gemeinsam mit der Universität Mozarteum Salzburg werden wir aber für alle Segafredo-Fans etwas ganz Besonderes schaffen – eine exklusive Tassenkollektion für den Caffè-Genuss Zuhause. Das wird ein absolutes Highlight im Rahmen des Launch unseres Online-Shops. Wir sind schon sehr gespannt auf die kreativen Ideen der Studierenden“, meint dazu Susanne Reif-Peterlik – Marketingleiterin von Segafredo Zanetti in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen zum künstlerischen Entstehungsprozess:
Frauke.VON_JARUNTOWSKI@moz.ac.at

Rückfragen an Segafredo Zanetti Austria Ges.m.b.H.: Susanne Reif-Peterlik – Head of Marketing CEE
Tel.: 0664 966 84 20
E-Mail: s.reif-peterlik@segafredo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEF0001