Flächenwidmung: Öffentliche Auflage für internationalen Fernbusterminal und Sportarena Wien startet

Weiterer Vorbereitungsschritt für Realisierung erfolgt – Neue Querung über den Handelskai zum rechten Donauufer festgeschrieben

Wien (OTS) - Im Bereich Handelskai-Marathonweg-Engerthstraße im 2. Bezirk soll der Bau eines internationalen Fernbus-Terminals ermöglicht werden. Der entsprechende Entwurf (8340) für den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan liegt ab 20.1.2022 bis 3.3.2022 zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Der Entwurf enthält unter anderem den geplanten Busterminal mit der Ausfahrt zum Handelskai und dem Aufnahmegebäude an der Engerthstraße. Auf der Grundfläche des Busterminals sollen außerdem in einem Hochhaus und einem Gebäude am Handelskai Büros und ein Hotel Platz finden.

Im Bereich des Radstadions, das derzeit abgerissen wird, wird eine neue multifunktionale Sporthalle, die Sport Arena Wien, entstehen. Auch dafür wird der Flächenwidmungsplan angepasst. Ein Teil der verbleibenden Grünfläche wird als Parkanlage ausgewiesen. Zwischen Fernbus-Terminal und Sport Arena Wien wird es eine Fuß- und Radrampe geben, die in weiterer Folge zum rechten Donauufer führt.

Beim bestehenden Einkaufszentrum Stadion Center wird eine eingeschoßige Erweiterung an der Engerthstraße im Bereich der bestehenden Auskragung berücksichtigt, die eine Belebung der Engerthstraße zum Ziel hat. Über der Garagenzufahrt zum Stadioncenter, Richtung Marathonweg, wird eine Überbauung für 120 Wohneinheiten ermöglicht.

Allgemeine Informationen über das Projekt sind unter fernbusterminal.wien.gv.at abrufbar. Zum Projekt Sport Arena Wien bietet die Website wien.gv.at/kultur-freizeit/neue-multifunktionale-sporthalle.html Details und Infos.

Unterlagen zur Öffentlichen Auflage des Plandokuments sind unter wien.gv.at/stadtentwicklung/flaechenwidmung/aktuell/ aufbereitet.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Stabstelle Kommunikation und Bürger*innenbeteiligung
01/4000/88596
andreas.baur@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008