Kitzbühel 22 mit Drohnen-Premiere: ORF-Skifans „fliegen“ mit den Abfahrern mit

Spektakuläre neue Bilder ab 20. Jänner in ORF 1

Wien (OTS) - Die legendäre Speed-Woche in Kitzbühel verspricht 2022 vor allem für die Zuseherinnen und Zuseher der ORF-Übertragungen spektakulär zu werden: ORF-Chefregisseur Michael Kögler kann dabei, sofern das Wetter mitspielt, live auf die Bilder einer Drohne zurückgreifen, die den Abfahrern ab dem Lerchenschuss über Seidlalm und Hausberg bis hin zur Traverse nachjagt und so noch nie gesehene Bilder zeigt. Die entsprechende Erlaubnis der FIS liegt vor.

ORF 1 überträgt alle drei Rennen live. Los geht es bereits am Donnerstag, dem 20. Jänner, ab 10.55 Uhr mit dem Abschlusstraining. Kommentator aller Bewerbe ist Oliver Polzer, Armin Assinger ist sein Kokommentator. Den Slalom kokommentiert Thomas Sykora. Aus dem Zielraum meldet sich über die gesamte Zeit Rainer Pariasek, beim Slalom erhält er dabei Unterstützung von Benni Raich. Mit der Kamera stürzt sich einmal mehr Joachim Puchner die Streif hinunter. Ein besonderes Service bietet ORF SPORT +, das jeweils um 17.00 Uhr die Mannschaftsführersitzungen zeigt. ORF 1 zeigt dazu am 22. Jänner ein Dacapo von „Streif – One Hell of a Ride“, „Guten Morgen Österreich“ berichtet live vom Hahnenkamm und ORF III widmet sich den weniger bekannten Seiten von Kitzbühel.

48 Kameras und eine Drohne

Michael Kögler kann bei den Speed-Übertragungen 2022 auf insgesamt 49 Kameras zurückgreifen, deren spektakulärste sicherlich jene Drohnenkamera ist, mit deren Live-Bildern die Skifans den Abfahrts-Stars hinterherjagen. Kögler: „Die Drohne kann auf mehr als 100 km/h beschleunigt werden und wird von einem der weltbesten Drohnen-Kameramänner, Daniel Ausweger, gesteuert. Das ergibt Live-Eindrücke vom Rennen, wie wir sie so noch nicht gesehen haben. Den Zuseherinnen und Zusehern kann ich nur raten – anschnallen!““

Nach den beiden Abfahrten am Freitag und Samstag analysiert einmal mehr um 18.00 Uhr in ORF 1 Armin Assinger die Rennen, um 18.30 Uhr folgen Interviews mit den Stars der jeweiligen Abfahrten. Abschluss der Rennwoche ist am 23. Jänner um 18.00 Uhr ein „Sport am Sonntag Spezial“ live aus Kitzbühel mit Ernst Hausleitner und Benni Raich, in dem noch einmal zurückgeschaut wird.

Der Fahrplan in ORF 1:

Donnerstag, 20. Jänner, Kitzbühel

10.55 Uhr: Abschlussstraining

Freitag, 21. Jänner, Kitzbühel

10.50 Uhr: Abfahrt
18.00 Uhr: Analyse
18.30 Uhr: Die Stars

Samstag, 22. Jänner, Kitzbühel

10.55 Uhr: Abfahrt
18.00 Uhr: Analyse
18.30 Uhr: Die Stars

Sonntag, 23. Jänner, Kitzbühel

10.00 Uhr: Slalom DG1
13.00 Uhr: Slalom DG2
18.00 Uhr: „Sport am Sonntag Spezial“ live aus Kitzbühel

Dacapo von „Streif – One Hell of a Ride“

ORF 1 zeigt am Samstag, dem 22. Jänner, um 21.50 Uhr das Dacapo einer der spektakulärsten Sport-Dokumentationen – „Streif – One Hell of a Ride“. Die spektakuläre Kinodokumentation von Gerald Salmina und Tom Dauer aus dem Jahr 2015, die vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanziert wurde, wirft einen Blick hinter die Kulissen des Tiroler Mega-Events. Sie begleitet fünf Sportler bei ihrer einjährigen Vorbereitung auf das wichtigste Rennen ihrer Karriere: Aksel Lund Svindal (Norwegen), Erik Guay (Kanada), Yuri Danilochkin (Weißrussland), Max Franz und Hannes Reichelt (Österreich). Alle fünf leben den Traum vom Ruhm und haben den Mut zum Risiko: Einmal im Leben die „Streif“ zu gewinnen, ans Limit zu gehen und es noch zu überschreiten. Am 20. und 21. Jänner stehen in „Guten Morgen Österreich“ (6.30 Uhr, ORF 2) Live-Berichte aus Kitzbühel rund um die 82. Hahnenkammrennen auf dem Programm.

Anlässlich der Hahnenkammrennen widmet sich ORF III den weniger bekannten, unberührten wie ursprünglichen Seiten des Skimekkas Kitzbühel und porträtiert jene Menschen, die dort im Einklang mit der Natur leben: So zeigt die Reihe „Landleben“ am Mittwoch, dem 19. Jänner, um 21.05 Uhr „Das alte Kitzbühel: Von Bergbauern und Pionieren“. Am Donnerstag, dem 20. Jänner, entführt die „Land der Berge“-Produktion „Das unbekannte Kitzbühel“ (21.05 Uhr) in eine Welt bäuerlicher Familienbetriebe und alpiner Landwirtschaft. Im Rahmen eines vierteiligen „zeit.geschichte“-Abends am Samstag, dem 22. Jänner, setzt sich ORF III in der Dokumentation „Mythos Hahnenkamm – Die legendäre Streif“ (21.05 Uhr) mit der Historie des Traditonsrennens auseinander.

Die Kitzbühel-Woche im ORF-Tirol

Der ORF Tirol berichtet in „Tirol heute“, Radio Tirol und online aus Kitzbühel – von den Erwartungen auf und abseits der Streif und dem Rennen selbst. Am 22. Jänner fokussiert der ORF-Tirol auf die Tiroler Slalomhoffnungen. Weiters produziert der ORF Tirol in diesem Jahr auch speziellen Social-Media-Content: Kitz in der Ausnahmesituation, vom sportlichen Kitz bis und zu Kitz hinter den Kulissen.

Das Hahnenkammwochenende in ORF SPORT + mit Mannschaftsführersitzungen

ORF SPORT + zeigt die Mannschaftsführersitzungen vor den Rennen von 20. bis 22. Jänner jeweils um 17.00 Uhr live. Reporter ist Andreas Felber.

Donnerstag, 20. Jänner, 17.00 Uhr: Mannschaftsführersitzung vor der Abfahrt

Freitag, 21. Jänner, 17.00 Uhr: Mannschaftsführersitzung vor der Abfahrt

Samstag, 22. Jänner, 17.00 Uhr: Mannschaftsführersitzung vor dem Slalom

Kitzbühel 2022 in Ö3

Die Ö3-Hörer/innen sind bei allen wichtigen Entscheidungen dabei, wenn die Rennen in Kitzbühel (und Schladming) über die Bühne gehen:
Die Ö3-Sportreporter Adi Niederkorn und Daniel Kulovits berichten über alle wichtigen Entscheidungen und liefern Ausblicke, Hintergrundinformationen, Analysen sowie Interviews mit den Skistars.

Kitzbühel-Woche auf sport.ORF.at, ORF Ski alpin, ORF-TVthek und im ORF TELETEXT

Sport.ORF.at, das ORF-Ski-alpin-Special und die ORF-TVthek stellen zur heurigen Kitzbühel-Woche ein multimediales Gesamt-Package zusammen, das es allen Ski-Fans erlaubt, auch via Web und App jederzeit auf dem Laufenden zu bleiben: Der Schwerpunkt umfasst Live-Streams aller ORF-TV-Übertragungen, Video-on-Demand-Angebote, Storys mit Vorschauen und Analysen, Interviews, Ergebnislisten sowie Live-Ticker zu den Bewerben. Ab Seite 260 bietet auch der ORF TELETEXT ein umfangreiches Angebot mit allen News, Ergebnislisten, Tabellen sowie einen Live-Ticker.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003