Zum Inhalt springen

Stellungnahme des Außenministeriums der I.R.Iran zum Terroranschlag auf den Märtyrer General Soleimani

Stellungnahme zum 2. Jahrestag des Terroranschlags auf den Märtyrer Soleimani

Wien (OTS) - Das Außenministerium der I.R.Iran gedenkt an der Schwelle des 2.Jahrestages des Märtyrertums des hochrangigen Generals Soleimani,diesem unsterblichen Märtyrer,der sein gesegnetes Leben im aufrichtigen Dienst für den Iran,Islam und den Frieden und die Sicherheit verbracht hat. Der Märtyrer General Soleimani hat immer im Zuge der Prinzipien der Politik des Irans zur Etablierungvon Frieden und Stabilität auf regionaler und internationaler Ebene eine bedeutende Rolle eingenommen, und mit großen Aktionen und Bemühungen einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus und der wachsenden Terrorgruppen in der Region geleistet.Aus diesem Grund wurde er zu recht und mit Stolz zum Helden im Kampf gegen den Terrorismus und zum Befehlshaber des Friedens ernannt. Trotz dieser Rolle und Stellung hat die US-Regierung einen Terroranschlag gegen General Soleimani geplant und durchgeführt, indem sie mit Doppelstandards und falschen Behauptungen,wie ihr angeblicher Kampf gegen den Terrorismus,mit dieser kriminellen Handlung gegen die Regeln und Prinzipien des Völkerrechts verstieß. ( https://vienna.mfa.ir/de/NewsView/664329/Stellungnahme-des-Ministeriums-f%C3%BCr-ausw%C3%A4rtige-Angelegenheiten-zum-2-Jahrestag-des-Terroranschlags-auf-den-M%C3%A4rtyrer-Soleimani )

Rückfragen & Kontakt:

Botschaft der I.R.Iran, Jauresgasse 9, 1030 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001