Zum Inhalt springen

Offizieller Spatenstich für millionenschweren Neubau in Dornbirn

Vorarlberg (OTS) - Mit einem traditionellen Spatenstich wurde am Freitag, 17. Dezember 2021 der Start zum Neubau des Büro- und Produktionsgebäudes der Firma CCL Label gefeiert. Am neuen Standort im Betriebsgebiet Pfeller/Dornbirn stehen nach Fertigstellung rund 11.000 m2 Büro-, Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung – um die Hälfte mehr als am derzeitigen Standort in Hohenems. Den Spatenstich setzten neben Frau Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, Landtagspräsident Mag. jur. Harald Sonderegger, Mitglieder des Stadtrates, die Geschäftsführung von CCL Label, Vertreter des Architekturbüros Hassler Architektur zt GmbH sowie der Lauteracher Bau-Firmengruppe I+R (GU).


Neubau dringend notwendig

„Nach laufenden Erweiterungen in den vergangen Jahrzehnten sind wir am derzeitigen Standort an die Grenzen gestoßen. Durch die Investition von rund 50 Millionen Euro in das neue Gebäude und modernste Produktionsanlagen werden optimale Produktionsbedingungen sichergestellt. Neben der Schaffung von Kapazität und weiteren 60 Arbeitsplätzen ist der Fokus auf nachhaltigen, recyclingfreundlichen Lösungen welche wir am neuen Standort umsetzen“, so Günther Birkner, Konzernleitungsmitglied von CCL.

CCL Label freut sich, den Bau mit örtlichen Partnern und Unternehmen aus der Region realisieren zu können. Gemeinsam mit Hassler Architektur zt GmbH und den Generalunternehmen I+R Schertler werden die Pläne umgesetzt. Der Umzug der rund 150 Mitarbeitern von Hohenems nach Dornbirn ist für Mitte 2023 geplant.

Über CCL Label

CCL Label Hohenems ist auf die Herstellung von Shrink-Sleeves spezialisiert. Das Unternehmen gehört zur weltweit agierenden CCL Industries Gruppe und ist mit 192 Produktionsstandorten Weltmarktführer für Verpackungs- und Dekorationslösungen.

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Beer
cbeer@cclind.com
www.ccllabel.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008