Zum Inhalt springen

FPÖ – Kickl zu Weihnachtsregeln: Regierung vergibt nächste Chance und hält am evidenzbefreiten Lockdown für Ungeimpfte fest

Nehammer, Mückstein & Co bleiben in ihrem Paralleluniversum gefangen

Wien (OTS) - Die türkis-grüne Bundesregierung hat heute ihre „Gebrauchsanweisung“ für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage präsentiert. So dürfen Ungeimpfte vom 24. bis 26. Dezember das Haus verlassen, um mit ihren Familien Weihnachten zu feiern. „Die Regierung hat in ihrer Herrschaftsmentalität einen Gnadenakt für die Untertanen erlassen, bleibt ihrem evidenzbefreiten Kurs aber treu und sperrt Ungeimpfte auch weiterhin vom sozialen Leben aus. Sie vergibt damit die nächste Chance, um aus der die Corona-Sackgasse herauszukommen und bleibt in ihrem Paralleluniversum gefangen“, kommentierte FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl die heutige „Weihnachtsamnestie“ der Regierung.

Blicke man sich in Europa um, so könne man vor allem eines sehen: Beinahe alle Länder haben Infektionskurven, die der österreichischen sehr ähneln. „In all diesen Ländern gab es nicht einmal ansatzweise so einschneidende Regeln wie in Österreich, geschweige denn werden Ungeimpfte weggesperrt. Und trotzdem haben Deutschland, Ungarn, Kroatien und viele andere Länder die vierte Welle ohne derartige Maßnahmen überstanden. Es gibt also offenbar auch andere Wege für ein verantwortungsvolles Corona-Management“, erklärte Herbert Kickl.

Die österreichische Bundesregierung sei davon aber offenbar unbeeindruckt und wolle den rechtswidrigen Lockdown für Ungeimpfte fortführen, der zudem keinerlei medizinische Rechtfertigung habe, so der FPÖ-Obmann: „Negativ getestete Menschen dürfen acht Stunden im Büro arbeiten, auf dem Nachhauseweg aber in kein Lokal, um einen Kaffee zu trinken, oder Weihnachtsgeschenke einkaufen. Das ist schlichtweg eine Frotzelei und muss sofort beendet werden.“

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002