Zum Inhalt springen

AVISO: PK Köstinger und Polaschek stellen Ninja-Pass für die Ferien vor

Pressekonferenz mit Tourismusministerin und Bildungsminister am Freitag, 17.12.2021 um 10.30 Uhr im BKA

Wien (OTS) - Mit dem „Ninja-Pass“ hat das Bildungsministerium einen mittlerweile bewährten Corona-Testpass für Schülerinnen und Schüler umgesetzt. Die Tests werden in der Schule gemacht, der Pass gilt als Zutritts-Nachweis für alle Bereiche, wo für Kinder und Jugendliche die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt wird. Jetzt wird der Ninja-Pass auch als Nachweis für die schulfreie Zeit erweitert – sowohl für österreichische Schülerinnen und Schüler, als auch für schulpflichtige Urlaubsgäste aus dem Ausland. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und Bildungsminister Martin Polaschek stellen die Details gemeinsam vor. Dazu laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

Termine für Medien

10.30 Uhr

PRESSEKONFERENZ zum Thema „Ninja-Pass für die Ferien“

Ort: Kongresssaal, Bundeskanzleramt, Ballhausplatz 2, 1010 Wien (Einlass ab 9.45 Uhr)

Wie üblich wird das Bundeskanzleramt Bilder über seinen Fotoservice unter fotoservice.bundeskanzleramt.at anbieten sowie via Livestream unter www.bundeskanzleramt.gv.at/live übertragen.


HINWEISE ZUR MEDIENTEILNAHME

Jedes Medium ist eingeladen maximal eine Redakteurin bzw. einen Redakteur zu diesem Medientermin vor Ort zu entsenden.

Pro TV-Medienunternehmen kann maximal ein Kamerateam teilnehmen.

Auch Fotografinnen und Fotografen können eingeschränkt teilnehmen. Allerdings werden diese gegebenenfalls einzeln und für beschränkte Zeit eingelassen.

Der Zutritt für Medienvertreterinnen und Medienvertreter ist ausschließlich unter Einhaltung der 2-G-Regel (geimpft oder genesen) möglich. Zusätzlich ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Bitte weisen Sie beim Betreten des Bundeskanzleramtes Ihre Zutrittsberechtigung (Dauerzutrittskarte, gültiger Presseausweis oder aktuelles Akkreditiv der Redaktion) sowie Ihren gültigen 2-G-Nachweis vor.

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel: +43 1 53 115 - 204282

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001