Zum Inhalt springen

ORF III am Freitag: Weihnachtliches Film-Doppel mit Christine Neubauer in „Lauras Wunschzettel“

Außerdem: „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ und „Kultur Heute“-Gesprächsreihe „Punsch to go“ mit Nino aus Wien

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information lädt am Freitag, dem 17. Dezember 2021, zum stimmungsvollen Filmabend, bei dem mit „Lauras Wunschzettel“ und „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ zwei beliebte Weihnachtsromanzen auf dem Programm stehen.

Festlich wird es bereits im Vorabend um 19.45 Uhr, wenn Ani Gülgün-Mayr den Nino aus Wien zur neuen Folge der „Kultur Heute“-Gesprächsreihe „Punsch to go“ lädt. Dabei verrät der Musiker u. a., dass es in seiner Familie ausschließlich Fondue zu Weihnachten gibt. Sogar die Farbe seiner Fonduegabel ist seit Jahrzehnten die gleiche geblieben. Bei strömendem Regen spielt er außerdem auf der Gitarre und singt eines seiner selbstgeschriebenen Weihnachtslieder.

Den weihnachtlichen Filmabend eröffnet „Der Österreichische Film“ um 20.15 Uhr mit „Lauras Wunschzettel“ aus dem Jahr 2005. Seit ihr Verlobter tödlich verunglückt ist, widmet sich Laura (Christine Neubauer) ausschließlich dem Glück ihrer kleinen Tochter Anna (Gina Louisa Naumann). Eines Tages taucht am Grab ihres Verlobten ein geheimnisvoller älterer Mann auf. Er verspricht, dass Lauras sehnlichste Wünsche in Erfüllung gehen werden, wenn sie diese nur aufschreibt. Da ihre große Liebe – ein charmanter Cafetier – aber offenbar vergeben ist, scheint es doch nichts mit der Erfüllung von Lauras Träumen zu werden.

Anschließend um 21.50 Uhr folgt der Fernsehfilm „Die Liebe kommt mit dem Christkind“ aus dem Jahr 2010: Martin (Erol Sander) hat bei einem Brand in seinem Restaurant seine Frau und seine gesamte Existenz verloren. Seitdem wohnt er mit seiner Tochter Katrin (Elisabeth Thomashoff) bei seinem Vater Joseph (Peter Weck). Um seiner Tochter das Nötigste bieten zu können, hält er sich mit Taxifahren über Wasser. Zufällig begegnet Martin der Richterin Annemarie (Valerie Niehaus), die erst kurz nach der Trennung von ihrem Mann Felix (Hary Prinz) mit ihrem Sohn Peter (Nico Liersch) ein neues Leben begonnen hat. Als Martin wegen Fahrerflucht vor Gericht steht, ist ausgerechnet Annemarie jene Richterin, die ein hartes Urteil fällen muss.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013