Zum Inhalt springen

Volkshilfe Wien/Beratungsstelle SOPHIE: Stopp der Gewalt an Frauen 17.12. Internationaler Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter*innen

Willkommen beim virtuellen „Tag der Offenen Tür“ bei SOPHIE/Volkshilfe Wien

  • Sexuelle Gesundheit‘ ist ein weiterer Mosaikstein, Gewalt gegenüber Frauen zum Thema zu machen. Sexuelle Übergriffe, Gewalt gehören leider immer noch zum Berufsalltag vieler Frauen. Von unseren Präventionsangeboten und Informationen zum Thema ‚Sexuelle Gesundheit‘ profitieren alle
    Tanja Wehsely, Geschäftsführerin Volkshilfe Wien
    1/3
  • Die Corona Krise ist nicht vorbei. Wir haben in der Beratungsstelle SOPHIE Sexarbeiterinnen und ihre Kinder in Betreuung, die in Armut leben müssen. Hier unterstützen wir mit ganz konkreten Hilfsangeboten wie Lebensmittelspenden, Information und psychosozialen Gesprächen
    Eva van Rahden, Leiterin Beratungsstelle SOPHIE
    2/3
  • Um das bestehende Angebot aufrecht erhalten zu können, benötigen wir weiterhin Spenden*. Viele Sexarbeiterinnen konnten auch 2021 aufgrund der Lockdowns nicht durchgängig arbeiten und sind auf humanitäre Soforthilfe, und Lebensmittelspenden angewiesen
    Eva van Rahden, Leiterin Beratungsstelle SOPHIE
    3/3

Wien (OTS) - Die Volkshilfe Wien setzt am Internationalen Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter*innen mit dem virtuellen Tag der offenen Tür bei SOPHIE ein klares Zeichen: Gewalt gegen Frauen ist absolut abzulehnen und zu ahnden.

SOPHIE, das Beratungszentrum für Sexarbeiterinnen der Volkshilfe Wien, hat sich zum Ziel gesetzt die Handlungsspielräume von Sexarbeiterinnen inner- und außerhalb der Sexarbeit zu erweitern. Geprägt ist die Arbeit von einem akzeptierenden Ansatz gegenüber den Lebenssituationen von Sexarbeiterinnen. Die Beratungen können anonym und kostenlos in Anspruch genommen werden. SOPHIE hat auch Streetworker*innen an den Arbeitsplätzen der Frauen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland im Einsatz.

Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Sexarbeiterinnen“ am 17.12. lädt SOPHIE zu einem virtuellen Tag der offenen Tür ein. Das Thema „Sexuelle Gesundheit“ steht im Mittelpunkt.

Wir bitten um Ihre Anmeldung zur Teilnahme am virtuellen Tag der offenen Tür unter sophie@volkshilfe-wien.at

Datum: 17.12.2021, 14:00 – 16:00 Uhr

Link wird nach Anmeldung zugesandt

Tanja Wehsely, Geschäftsführerin der Volkshilfe Wien, betont die Notwendigkeit von Gewaltprävention:

Sexuelle Gesundheit‘ ist ein weiterer Mosaikstein, Gewalt gegenüber Frauen zum Thema zu machen. Sexuelle Übergriffe, Gewalt gehören leider immer noch zum Berufsalltag vieler Frauen. Von unseren Präventionsangeboten und Informationen zum Thema ‚Sexuelle Gesundheit‘ profitieren alle“.

Die Leiterin der Beratungsstelle SOPHIE der Volkshilfe Wien, Eva van Rahden, weist auf die weiterhin schwierige Lage der Sexarbeiterinnen hin:

Die Corona Krise ist nicht vorbei. Wir haben in der Beratungsstelle SOPHIE Sexarbeiterinnen und ihre Kinder in Betreuung, die in Armut leben müssen. Hier unterstützen wir mit ganz konkreten Hilfsangeboten wie Lebensmittelspenden, Information und psychosozialen Gesprächen. Auf niemanden darf in dieser Krise vergessen werden. Armut fördert leider auch Gewaltbeziehungen, wie wir in unseren Beratungen immer wieder feststellen müssen.

Um das bestehende Angebot aufrecht erhalten zu können, benötigen wir weiterhin Spenden*. Viele Sexarbeiterinnen konnten auch 2021 aufgrund der Lockdowns nicht durchgängig arbeiten und sind auf humanitäre Soforthilfe, und Lebensmittelspenden angewiesen. Bitte helfen Sie uns helfen.“

*Spendenkonto:

Volkshilfe Wien

Kennwort: SOPHIE

ERSTE Bank, IBAN: AT05 2011 1800 8048 0000

Internationalen Tages gegen Gewalt an Sexarbeiterinnen - Virtueller Tag der offenen Tür

Das Thema „Sexuelle Gesundheit“ steht im Mittelpunkt.
Herzliche Einladung an die Vertreter*innen der Medien.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter sophie@volkshilfe-wien.at

Link zur Teilnahme wird nach Anmeldung zugesandt

Datum: 17.12.2021, 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Virtuell, Österreich

Url: http://sophie@volkshilfe-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Wien Gemeinnützige Betriebs-GmbH
Romana Bartl
Presse
+43 676 8784 1770
R.Bartl@volkshilfe-wien.at
www.volkshilfe-wien.at
www.facebook.com/VolkshilfeWien

Favoritenstraße 83
1100 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHW0001