Zum Inhalt springen

Weihnachten und der Jahreswechsel im ORF Niederösterreich

Ein Überblick über das Programmangebot des ORF Niederösterreich im Radio, TV und Online.

St. Pölten (OTS) - Der ORF Niederösterreich sorgt im Advent, zu Weihnachten und rund um Silvester wieder für feierliche Stimmung und spannende Rückblicke zum Jahresende: wie etwa mit Konzerten, dem traditionellen „Licht ins Dunkel“-Tag oder dem Jahresrückblick. Ein Überblick über das Programmangebot des ORF Niederösterreich rund um Weihnachten und zum Jahreswechsel.

WEIHNACHTSSPECIALS UND VIEL MUSIK
19. - 23. Dezember, ab 20 Uhr auf Radio Niederösterreich

An den Abenden kurz vor Weihnachten bringt Radio Niederösterreich viel Musik passend zum Advent und zu Weihnachten: zu hören ist etwa die Lieblinksmusik von Starkabarettist Gerold Rudle, Schauspielerin Lilian Klebow, Hitparadenstürmer Thorsteinn Einarsson, Talkqueen Barbara Karlich und einigen mehr – beim Weihnachts-Special von „Andy Marek und Freunde“. Mit Gesprächen über das Jahr 2021 und wie sie ihr Weihnachtsfest gestalten. Außerdem die Höhepunkte vom „Advent der Stars“ aus den vergangenen Jahren in Grafenegg. Dazu ein „aufhOHRchen Spezial“ der Volkskultur Niederösterreich rund um „Weihnachtslieder zum Gernhaben.

SO 19.12. 20-22 Uhr: „Andy Marek und Freunde – das Weihnachts-Special“
MO 20.12. 20-22 Uhr: Das Salzburger Weihnachtssingen
DI 21.12. 20-21 Uhr: Harald Krassnitzer & Piccanto vom Grafenegger Advent 2018
MI 22.12. 20-21 Uhr: Barbara Wussow & The Alpine Carolers vom Grafenegger Advent 2017
DO 23.12. 20-22 Uhr: aufhOHRchen Spezial „Weihnachtslieder zum Gernhaben“/ Gestaltung und Moderation: Dorli Draxler, Edgar Niemeczek

DER NÖ HEUTE JAHRESRÜCKBLICK
Montag 20. Dezember, 20.15 Uhr in ORF 2/N

Chefredakteur Robert Ziegler und „NÖ heute“-Moderatorin Claudia Schubert blicken auf ein Jahr der Höhepunkte, aber auch der Katastrophen zurück: Vom herausragenden Olympiagold von Radrennfahrerin Anna Kiesenhofer bis hin zum größten Waldbrand in der Geschichte Österreichs, der die Einsatzkräfte fast zwei Wochen forderte. Außerdem geht es in der Sendung darum, wie es in der Coronakrise weitergehen kann. Zu Gast sind unter anderem der bekannte Virologe Norbert Nowotny und die Sankt Pöltner Intensivmedizinerin Nicole Kordina, die seit Monaten auch beim Impfen im Einsatz ist. Musikalisches Highlight ist der Auftritt der niederösterreichischen Band und Amadeus-Preisträger Edmund.

NIEDERÖSTERREICH FÜR LICHT INS DUNKEL
Mittwoch 15. Dezember 2021, auf Radio Niederösterreich, in „NÖ heute“ und auf noe.ORF.at

Nach dem „Licht ins Dunkel“- Musikwunschtag am 25. November findet am 15. Dezember ein weiterer Aktionstag auf Radio Niederösterreich zu Gunsten von „Licht ins Dunkel“ statt. Es werden Vereine bzw. Soforthilfefälle in Niederösterreich vorgestellt, die von „Licht ins Dunkel“ unterstützt werden, um den Spenderinnen und Spendern zu zeigen, wie geholfen wird. Vom Verein, der sich für inklusiven Fußball in den regionalen Vereinen einsetzt, über die therapeutische Wohngemeinschaft für traumatisierte Kinder und Jugendliche mit rundum Betreuung in einem familienähnlichen Zuhause, bis hin zu Soforthilfefällen, wo etwa für Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden gesorgt werden konnte. Außerdem sprechen wir mit einem Spender über seine Motivation sich für andere einzusetzen.
In „NÖ heute“ (19 Uhr, ORF 2/N) und auf noe.ORF.at berichten wir auch über Rebekka und ihren Blindenführhund Molly, dessen Ausbildung von „Licht ins Dunkel“ mitfinanziert wurde und der Rebekkas Leben um einiges einfacher macht.

DER 24. DEZEMBER AUF RADIO NIEDERÖSTERREICH

Das Radioprogramm steht am 24. Dezember wieder ganz im Zeichen von „Licht ins Dunkel“. Von 9 – 16 Uhr werden Projekte und Soforthilfefälle vorgestellt, die unterstützt werden. Ab 16 Uhr wollen wir die Hörerinnen und Hörer mit stimmungsvoller Musik und Geschichten rund um das Fest in den Heiligen Abend begleiten. Dabei sind kurz nach 17 Uhr die Gedanken zum Heiligen Abend von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz zu hören und nach 18 Uhr jene von Superintendent Lars Müller-Marienburg von der Evangelischen Kirche.

Die Sendungen und Sendezeiten im Detail:

9-16 Uhr „Licht ins Dunkel auf Radio NÖ“
16-19 Uhr „Der Heilige Abend auf Radio NÖ“
Nach 17 Uhr Gedanken zum Heiligen Abend von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, St. Pölten
Nach 18 Uhr Gedanken zum Heiligen Abend von Superintendent Lars Müller Marienburg, St. Pölten
19-23.45 Uhr „Der Heilige Abend auf Radio NÖ“
23.45-1.00 Uhr Übertragung der katholischen Christmette aus dem Klagenfurter Dom

„Licht ins Dunkel“ im TV

Auch in ORF 2 steht an diesem Tag „Licht ins Dunkel“ im Mittelpunkt:
wie immer auch mit einigen Stunden Programm aus dem Landesstudio in St. Pölten – zu sehen in ORF 2/N in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr. Außerdem meldet sich der ORF Niederösterreich mit „Licht ins Dunkel“ auch schon am Vortag von 18.30 – 18.49 Uhr.
Nadja Mader und „Licht ins Dunkel“-Botschafter und Programmchef Karl Trahbüchler begleiten das Publikum durch das Weihnachtsprogramm und präsentieren Projekte aus Niederösterreich, die von Licht ins Dunkel unterstützt werden. Mit musikalischen Auftritten von Jazz-Star Simone Kopmayer, über die Volksmusik-Formation Dreimäderlhaus aus Niederösterreich bis hin zu den jungen Geigerinnen Ani und Hristina Panova.

DER CHRISTTAG AUF RADIO NIEDERÖSTERREICH

10-11 Uhr Katholischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Pinkafeld (B)

20-22 Uhr „Christmas in Vienna“: Radio Niederösterreich sendet die Aufzeichnung des Konzerts „Christmas in Vienna“ aus dem Jahr 2011. Weihnachtliche Lieder aus aller Welt werden von internationalen Stars wie Angela Denoke, Liliana Nikiteanu, Paul Armin Edelmann und Herbert Lippert gesungen. Neben der Wiener Singakademie sind auch die St. Florianer Sängerknaben dabei. Begleitet werden sie vom ORF Radiosymphonieorchester Wien, unter der Leitung von Sascha Götzel.

PROPST MAXIMILIAN FÜRNSINN AM CHRISTTAG ZU GAST IN „NÖ HEUTE“ Samstag, 25. Dezember, 19 Uhr, ORF 2/N

Propst Maximilian Fürnsinn, seit dem Sommer Administrator des Stiftes Klosterneuburg, im „NÖ-heute“-Interview am Christtag zu aktuellen gesellschaftlichen Themen und der aktuellen Bedeutung von Weihnachten.

DER STEFANITAG AUF RADIO NIEDERÖSTERREICH

9-10 Uhr “BEST OF” RADIO NÖ NAHAUFNAHME 2021

51 Gäste aus Kunst, Kultur, Medien oder Religion waren dieses Jahr wieder zu Gast bei Alice Herzog: Von „Vorstadtweib“ Hilde Dalik bis hin zu Europas bestem vegetarischen Koch Paul Ivic. Von Schlagerstar Maite Kelly bis Spitzensportlerin Ivona Dadic. Von Neo Moderator Hans Knauß bis Dompfarrer Toni Faber. Die Höhepunkte der persönlichen Gespräche sind am 26. Dezember ab 9 Uhr in einem „Best of“ der Radio Niederösterreich Nahaufnahme zu hören.

10-11 Uhr Evangelischer Gottesdienst, aus dem Stift Schlägl (OÖ)

RUND UM SILVESTER UND NEUJAHR

Vom 27. Dezember - 1. Jänner gibt Radio Niederösterreich-Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger zwei Mal täglich einen Überblick über die Jahreshoroskope für 2022. „Das RNÖ Silvestermenü“: vom 27.-30. Dezember haben Hörerinnen und Hörer die Chance ihr Silvestermenü zu gewinnen. Einfach die Einkaufsliste des geplanten Menüs schicken. Am letzten Tag des Jahres begleiten wir unser Publikum traditionell mit dem Silvesterquiz, dem Jahresrückblick und viel Musik.

Die Sendungen und Sendezeiten im Detail:

12-13 Uhr „Guten Rutsch – das Silvesterquiz auf Radio NÖ“ – als Gewinn gibt es Winzersekt aus Niederösterreich
13-15 Uhr „Der Jahresrückblick auf Radio NÖ“
15-20 Uhr „Der Radio NÖ Silvesterclub“ – von 18-20 Uhr erstellt Radio NÖ-Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger die Jahreshoroskope der Hörerinnen und Hörer
20-1 Uhr „Die Radio NÖ Silvestershow“ - Silvia Schreiber und Clemens Krautzer erfüllen Musikwünsche und um Mitternacht sind traditionell die Pummerin und der Donauwalzer zu hören

MUSIKALISCHE NEUJAHRSGRÜSSE DES TONKÜNSTLER-ORCHESTERS NIEDERÖSTERREICH
Sonntag, 9. Jänner 2022, 11.05 Uhr in ORF 2 und am Dreikönigstag auf Radio Niederösterreich

Es ist eine jahrzehntelange Tradition in Niederösterreich: Das Neujahrskonzert des Tonkünstler-Orchesters, das seit mehr als 20 Jahren von Alfred Eschwé dirigiert wird und in den ersten Tagen des Jahres von Konzertsaal zu Konzertsaal in Niederösterreich tourt. Der ORF Niederösterreich zeichnet die „Musikalischen Neujahrsgrüße des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich“ im Festspielhaus in St. Pölten auf. Das diesjährige Neujahrskonzert ist auch der Auftakt für das Jubiläumsjahr „100 Jahre Niederösterreich“. Zu sehen gibt es die „Musikalischen Neujahrsgrüße des Tonkünstler-Orchesters“ österreichweit am Sonntag, 9. Jänner 2022, um 11.05 Uhr in ORF 2. Auf Radio Niederösterreich ist das Neujahrskonzert des Tonkünstler-Orchesters schon am Donnerstag, 6. Jänner, um 20.04 Uhr zu hören.

GEDANKEN ZUM NEUJAHRSTAG UND DIE GOTTESDIENSTE IM NEUEN JAHR AUF RADIO NIEDERÖSTERREICH

Samstag 1.1.2021, Neujahr
Nach 8 Uhr Gedanken zum Neujahrstag von Kardinal Christoph Schönborn
10 Uhr Katholischer Gottesdienst aus der Kapelle St. Josef im Bischofshof Eisenstadt (B)

Sonntag 2.1.2021
10 Uhr Katholischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Kilb (NÖ)

Donnerstag 6.1.2021, Heilige Drei Könige
10 Uhr Katholischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Altach (V)

20-22 Uhr Klassik am Abend Spezial – Musikalische Neujahrsgrüße des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Sofija Nastasijevic
02742/2210-23572

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001