Zum Inhalt springen

Kickl: FPÖ bedankt sich bei rund 100.000 Demonstranten, die heute ein beeindruckendes Zeichen für Freiheit und Demokratie gesetzt haben

Demonstration wurde um 17.55 von den Veranstaltern für beendet erklärt!

Wien (OTS) - Mit dem gemeinsamen Absingen der Bundeshymne wurde die heutige Demonstration der FPÖ für Freiheit, Demokratie und gegen Chaos und Zwang der Bundesregierung um 17.55 Uhr am Wiener Heldenplatz beendet. „Die FPÖ bedankt sich bei rund 100.000 friedlichen Teilnehmern, die einmal mehr gezeigt haben, dass Demokratie und Freiheit unteilbar und nicht verhandelbar sind“, sagte FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl. Der Dank der FPÖ gilt auch der Polizei, die den enormen Strom der Menschen sicher durch die Stadt geleitet hat.


„Die Bürger werden wiederkommen und wir werden uns auch in Zukunft weder durch gekaufte Umfragen noch durch Medienkampagnen oder sonstige Inszenierungen von unserem Weg abbringen lassen. Der Platz der Freiheitlichen ist an der Seite jener Menschen, die sich durch völlig sinnbefreite Corona-Maßnahmen und durch die unverhältnismäßige Einschränkung der Grund- und Freiheitsrechte nicht spalten lassen“, so Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002