Barbara Stöckl im Gespräch mit Gerda Rogers, Martin Puntigam, Helmut Wlasak und Jürgen Wenigwieser

Im ORF-Nighttalk „Stöckl“ am 9. Dezember um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl“ sind am Donnerstag, dem 9. Dezember 2021, um 23.05 Uhr in ORF 2 Astrologin Gerda Rogers, „Science Busters“-Gründer Martin Puntigam, Strafrichter Helmut Wlasak sowie der Biobauer und frühere Pokerprofi Jürgen Wenigwieser zu Gast bei Barbara Stöckl:

Gerda Rogers wird 80! „Es ist das Natürlichste der Welt, dass man alt wird“, sagt Österreichs bekannteste Astrologin im Gespräch mit Barbara Stöckl, „ich blicke nicht zurück, sondern schaue nur nach vorne“. In den Ö3-„Sternstunden“ weist sie Anruferinnen und Anrufern nun schon seit drei Jahrzehnten den Weg. Inwieweit kann der Blick in die Sterne helfen? Welche Rolle spielt magisches Denken speziell in einer unsicheren Situation wie der aktuellen?

Als Galionsfigur der humorvollen Wissenschaftsvermittlung hält Martin Puntigam naturgemäß wenig von der Astrologie. „Wer nichts weiß, muss alles glauben“ – diesen Spruch hat sich der Kabarettist vor 15 Jahren zum Lebensmotto gemacht und die „Science Busters“ gegründet. Wie können in Zeiten von Fake News und Verschwörungstheorien wissenschaftliche Fakten vermittelt und das Vertrauen in die Wissenschaft gestärkt werden?

„In jedem von uns schlummert vielleicht ein potenzieller Täter“, sagt der erfahrene Strafrichter Helmut Wlasak, „geschieht etwas gänzlich Unvorhergesehenes, können Menschen zu Reaktionen fähig sein, die sie sich selbst niemals zugetraut hätten“. Im ORF-Nighttalk „Stöckl“ gibt Wlasak, der in seinem aktuellen Buch „In allen Punkten“ 30 Fälle aus seinem Gerichtsalltag nachzeichnet, Einblicke in Abgründe und Schicksale von Menschen.

Jürgen Wenigwieser hat einen radikalen Lebenswandel hinter sich: Der studierte Wirtschaftswissenschafter war zwölf Jahre lang international erfolgreicher Pokerprofi, ehe er einen Bauernhof im Mühlviertel übernahm. Statt nächtelanger Poker-Partien in Las Vegas oder online arbeitet der 34-Jährige heute im Stall und am Feld. Welche Fähigkeiten braucht es, um ein guter Pokerspieler zu sein? Und wie geht es ihm mit den Herausforderungen als Biobauer?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006