ASFINAG: 280 Verkaufsstellen bieten ab 1. Dezember 2021 neue slowenische E-Vignette an

Umstieg auf Raten: erst Jahres- und Halbjahresvignette digital - mit 1. Februar 2022 folgen slowenische Kurzzeitvignetten in digitaler Form

Wien (OTS) - In Slowenien wird im kommenden Jahr die digitale Autobahnvignette die bisherige Klebevignette ersetzen. Am 1. Dezember kommt zunächst die digitale Jahres- und Halbjahresvignette in den Verkauf, ab 1. Februar 2022 werden noch die digitale Wochen- und Monatsvignette digital gültig. Als jahrelange Vertriebspartnerin des slowenischen Autobahnbetreibers DARS bietet die ASFINAG den Verkauf der slowenischen Langzeit-E-Vignetten an.

Damit Kundinnen und Kunden möglichst komfortabel und problemlos zur neuen E-Vignette Sloweniens kommen können, haben die ASFINAG und die DARS ein neues Vertriebskonzept entwickelt. Das bedeutet, dass die slowenische E-Vignette über das Netz der Vertriebspartner der ASFINAG, an den Mautstellen und den Verkaufsautomaten der Digitalen Vignette angeboten wird. An 280 Vertriebsstellen wird es somit ab 1. Dezember die Langzeit-E-Vignetten geben.

Parallel dazu kommt die österreichische Digitale Vignette bei ausgewählten Vertriebsstellen der DARS zum Verkauf, an anderen Verkaufsstellen wird es dort nach wie vor die Klebevignette geben. „Mit diesem Schritt entwickeln wir die bislang hervorragende Zusammenarbeit mit der DARS im Sinne unserer Kundinnen und Kunden optimal weiter. Reisende haben nun noch mehr Angebote und Möglichkeiten, sich rechtzeitig die entsprechenden Vignetten zu kaufen", so ASFINAG-Geschäftsführerin Claudia Eder.

Genauso wie das österreichische digitale Pickerl wird die slowenische E-Vignette auf das jeweilige Kennzeichen registriert. Für Pkw kostet somit die Jahresvignette 110 Euro, die Monatsvignette 30 Euro und die Wochenvignette 15 Euro. Für Motorräder kostet die Jahresvignette 55 Euro, die Halbjahresvignette 30 Euro und die Sieben-Tages-Vignette 7,50 Euro. Diese Kurzzeit-E-Vignetten werden in Slowenien übrigens dann ab Jänner erhältlich sein – diese sind dann ab 1. Februar gültig. Die österreichische Jahresvignette kostet 2022 für Pkw 93,80 Euro und für Motorräder 37,20 Euro. Die Digitale Vignette ist im ASFINAG Mautshop sowie über die kostenfreie App „Unterwegs“ online erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl, Pressesprecher ASFINAG
Mobil: +43 664 60108 18933
Mail: alexander.holzedl@asfinag.at, www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001