Zum Inhalt springen

FPÖ - Mahdalik findet grüne Kindsweglegung bei der Stadtstraße herzig

Haben die Schwammerln überhaupt keinen Genierer mehr?

Wien (OTS) - „Gartenschlauch statt Rückgrat funktioniert also auch“, meint FPÖ-Verkehrssprecher, LAbg. Toni Mahdalik, zur Kampagne der Wiener Grünen gegen die Stadtstraße. „Maria Vassilakou hat eben diese Stadtstraße 2010 und 2015 ins rot-grüne Koalitionsprogramm geschrieben, sie als ‚alternativlos‘ bezeichnet und gekonnt durch alle rechtlichen Instanzen getragen. Jetzt in der Opposition ist diese wichtige Entlastungsstraße für 200.000 Menschen im 22. Bezirk für die Grünen plötzlich ein Werkzeug des Teufels. Verlogener kann man nicht Politik machen, ein paar Öfen weniger könnten nicht schaden“, meint Mahdalik und fordert von Bürgermeister Ludwig zur Wiederherstellung des Rechtsstaates einmal mehr die sofortige Räumung der drei besetzten Baustellen in Donaustadt. (Schluss)ha/sch

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006