Zum Inhalt springen

SPÖ-Rathausklub in tiefer Trauer um Paul Zimmermann

Ehemaliger Gemeinderat und Bezirksvorsteher Stellvertreter von Rudolfsheim-Fünfhaus im 79. Lebensjahr verstorben

Wien (OTS/SPW-K) - Im SPÖ-Rathausklub ist man tief betroffen über den überraschenden Tod von Paul Zimmermann. Mit ihm verliert der Klub einen glühenden Sozialdemokraten, der immer für soziale Gerechtigkeit einstand. Der ehemalige Gemeinderat und Bezirksvorsteher-Stellvertreter von Rudolfsheim-Fünfhaus, Paul Zimmermann, ist heute Nacht im 79. Lebensjahr verstorben.

Zimmermanns sozialdemokratisches Engagement, insbesondere für seinen Heimatbezirk Rudolfsheim-Fünfhaus, war prägend und wird immer in Erinnerung behalten werden.

Paul Zimmermann wurde am 16. Oktober 1943 in Wien geboren. Bereits in jungen Jahren hatte er erste Berührungspunkte mit der Sozialdemokratie, zuerst bei den Roten Falken, dann der Sozialistischen Jugend sowie der Jungen Generation. Der gelernte Installateur war viele Jahre für seinen Heimatbezirk aktiv, von 1987 bis 1995 war Zimmermann Bezirksrat in Rudolfsheim-Fünfhaus. Von 1990 bis 1996 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Bezirksvorstehers. Von 1996 bis 2004 war Paul Zimmermann Landtags- und Gemeinderatsabgeordneter.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Presseabteilung
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002