Zum Inhalt springen

Bewährte und neue Gesichter

Generalversammlung des WEISSEN RINGS bestätigt den vom Vorstand eingeschlagenen Weg.

Besonders stolz bin ich darauf, dass Dr.in Maria Berger, ehemalige österreichische Justizministerin und Richterin am Europäischen Gerichtshof, die bisher bereits als Ehrenkonsulentin mit dem WEISSEN RING verbunden war, nun als Mitglied des Vorstands ihre umfassende Erfahrung einbringen wird.
Udo Jesionek, Präsident WEISSER RING

Wien (OTS) - Im Rahmen der turnusmäßigen Generalversammlung konnten am 5.11.2021 die drei im Vorstand frei gewordenen Mandate neu besetzt werden. „Ich freue mich sehr darüber, dass es gelungen ist, genau diese drei Menschen für den Vorstand des WEISSEN RINGS zu gewinnen“, bestätigt Hon.Prof. Dr. Udo Jesionek. „Besonders stolz bin ich darauf, dass Dr.in Maria Berger, ehemalige österreichische Justizministerin und Richterin am Europäischen Gerichtshof, die bisher bereits als Ehrenkonsulentin mit dem WEISSEN RING verbunden war, nun als Mitglied des Vorstands ihre umfassende Erfahrung einbringen wird.

Udo Jesionek selbst wurde in seiner Funktion als Präsident des WEISSEN RINGS bestätigt. Auch die drei Vizepräsident*innen Dr. Lucas Lorenz, Univ.Prof.in Dr.in Lyane Sautner und Brigadier Xenia Zauner wurden für eine weitere Funktionsperiode gewählt.

Vier Jahre im Zeitraffer

Der Bericht des Präsidenten ließ die erfolgreiche Entwicklung des Vereins seit der letzten Generalversammlung am 10.11.2017 im Zeitraffer vorbeiziehen.

Lesen Sie hier weiter: https://bit.ly/3BThtAh

Rückfragen & Kontakt:

WEISSER RING
Mag.a Brigitta Pongratz
01 712 14 05
b.pongratz@weisser-ring.at
https://www.weisser-ring.at/
mobil: 0699/134 34 017

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WRO0001