Zum Inhalt springen

Oberösterreich: Impfappell der Apothekerinnen und Apotheker

Linz (OTS) - Angesichts rasant steigender COVID-19-Fallzahlen appellieren Oberösterreichs Apothekerinnen und Apotheker an die noch Ungeimpften, sich gegen Corona impfen zu lassen. „Die Impfung ist die beste Vorsorgemaßnahme, mit der verhindert wird, als COVID-19-Patient im Spital oder sogar auf der Intensivstation zu landen. Daher: Gehen Sie bitte impfen! Nutzen Sie die vielen verschiedenen Angebote beim Hausarzt, in den Impfstraßen, im Impfbus oder bei den zahlreichen anmeldefreien Pop-Up-Impfstellen. Mehr Info unter Österreich impft - Land Oberösterreich (land-oberoesterreich.gv.at). Sie schützen sich nicht nur selbst, sondern übernehmen auch Verantwortung für Ihre Mitmenschen. Außerdem leisten Sie einen immens wichtigen Beitrag, um mehr Normalität in unseren Alltag zurück zu bringen. Mit einer Corona-Impfung sind Sie auf der sicheren Seite“, betont Mag. pharm. Thomas Veitschegger, Präsident der Apothekerkammer Oberösterreich.

„Meldungen über Impfdurchbrüche nach vollständiger Immunisierung sollen niemanden vom Impfen abhalten“, ergänzt Mag. pharm. Monika Aichberger, Vizepräsidentin der Organisation. „Sollte es zu einem Impfdurchbruch kommen, wirkt die Impfung dennoch, denn Krankheitsverläufe fallen dann wesentlich milder aus. Entgegen zahlreichen Falschmeldungen aus diversen Foren ist eine COVID-Impfung gerade für Frauen mit Kinderwunsch unbedingt anzuraten. Die zugelassenen Impfstoffe verändern das Erbgut nicht und es gibt auch keine Hinweise darauf, dass die Fruchtbarkeit von Männern oder Frauen beeinträchtigt wird. Schwangere COVID-Patientinnen haben zudem ein stark erhöhtes Risiko für eine Frühgeburt und dafür, intensivpflichtig zu werden.“

Oberösterreichs Apothekerinnen und Apotheker werden auch zukünftig alle Maßnahmen unterstützen, um die Durchimpfungsrate und damit den Schutz der Bevölkerung zu erhöhen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Landesgeschäftsstelle Oberösterreich
Mozartstraße 26, 4020 Linz
Tel.: 0732/770350
E-Mail: ooe@apothekerkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOO0001